Uhren

Ein neues Armband für die Apple Watch Hermès

(Bild: Courtesy of Hermès)

Endlich! Langsam nimmt die Apple Watch Fahrt auf – zumindest im Bereich der Kooperationen. Erst vor einigen Wochen eroberte die Zusammenarbeit mit Nike mein Herz. Heute trudelten dann Neuigkeiten aus Paris in mein Postfach: Die Apple Watch Hermès präsentiert sich mit einem neuen Armband. Das neue Single Tour Armband für die Apple Watch Hermès in schwarzem Kalbsleder, ist mit dem „Équateur tatouage Carré“-Motiv von Robert Dallet geschmückt. Dallet? Aufmerksame Leser werden da sicher aufhorchen – Hermès, das wissen wir durch Peter, pflegt seit den Siebziger Jahren ein sehr enges Verhältnis zu dem Künstler und unterstützte in New York und München umfangreiche Dallet-Ausstellungen.
n74-sssvr-stour-pf-dallet-aocn74-sssvr-stour-psr-dallet_00-0004-028_v1_sp_s
Bilder: Courtesy of Hermès
n74-sssvr-stourdallet-34br_00-0004-029_v1_mm_sn75-sssvr-stour-an-droopy_00-0005-187_v1_jm_s
Bilder: Courtesy of Hermès

Die Vorlage für das Armband-Motiv lieferte das Carré „Équateur“ von Robert Dallet, auf dem der Jaguar in den Mittelpunkt gestellt wird. Umrahmt wird das edle Tier von einer Studie der brasilianischen Pflanzenwelt mit einer üppigen Vegetation. Neben der Darstellung der Schönheit der Natur wollte Robert Dallet auf den Reichtum der südamerikanischen Fauna aufmerksam machen, die durch das Abholzen des Regenwaldes durch den Menschen vom Aussterben bedroht ist. Bedroht ist hier allerdings in erster Linie meine Kreditkarte …

Diese limitierte Edition ist seit heute in den Hermès Boutiquen und auf hermes.com erhältlich.

You Might Also Like