Beitrags-Archiv für die Kategory 'Allgemein'

Die Woche auf Horstson – KW 35/2015

Sonntag, 30. August 2015 17:28

modeblog Horstson

Wir blicken zurück und starten nach vorn! Hier unser traditioneller Wochenrückblick:
1) Schnappschuss erprobt: Julian war für uns in München und konnte sich auf dem Photography Playground von Olympus austoben.
2) Lemaire x Uniqlo 2015 Fall-Winter: Christophe Lemaire hat für eine Capsule Kollektion mit Uniqlo zusammengearbeitet. Wir sind offiziell verliebt!
3) Christian Rich x FW14: Auch wenn die Zwillingsbrüder Taiwo und Kehinde Hassan ihr neues Album „FW14“ genannt haben – es ist alles andere als Last Season …
4) Mars & Venus – Viviennes Favoriten: Vivienne Westwood ließ sich von einem Gemälde François Boucher inspirieren.
Wir wünschen einen schönen Sonntag!

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor:

Nachgefragt bei … Jacques-Antoine Granjon – Teil II

Samstag, 29. August 2015 12:22

Vente privee Olivier Roller
Jacques-Antoine Granjon: Bild: Olivier Roller

Assoziation Mode, Individualität und Kunst für die Öffentlichkeit – Für Horstson habe ich Jacques-Antoine Granjon, den Gründer und CEO von vente-privee.com, zum Gespräch gebeten. In Frankreich vergeht kaum ein Monat, in dem nicht sein Name in Print und Fernsehen erscheint, wohlgemerkt nicht aufgrund von Skandalen, sondern vielmehr wegen seines europaweiten Siegeszug im Onlinehandel. In Deutschland ist Monsieur Granjon jedoch noch nicht ganz so bekannt, weiter geht’s mit dem zweiten Teil meines Interviews (den ersten Teil gibt es hier zum Nachlesen)…

Ich verspüre jede Menge Leidenschaft, wenn Sie von Ihrer Arbeit sprechen – würden Sie dem zustimmen?
Dem kann ich definitiv zustimmen, mir bereitet mein Job mehr als nur große Freude. Für mich ist vente-privee.com im wahrsten Sinne des Wortes eine Traumfabrik: Wir erfinden komplett neue Welten für die jeweiligen Produkte unserer Partnermarken. Es geht mir darum, die visuelle Identität unserer Partner respektvoll aufzugreifen und passend bei uns zu präsentieren. Diese kreative Herangehensweise hat uns im Laufe der letzten Jahre zu einem Unternehmen mit Wiedererkennungswert gemacht, Leidenschaft ist Teil unserer DNA. […]

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor:

Mars & Venus – Viviennes Favoriten

Freitag, 28. August 2015 9:58

mars et venus boucher Vivienne WestwoodMars & Venus Squires Dress
Links: “Mars and Venus surprised by Vulcan” ca. 1754, François Boucher, Wallace Collection; rechts: “Mars & Venus”-Kleid von Vivienne Westwood (Vergrößerung)

Keine Designerin ist so britisch und so eng mit den Jugendbewegungen der Insel verbunden, wie Vivienne Westwood. Dazu kommt, trotz ihres fortgeschrittenen Alters, dass sie sich laut und aktiv in Umweltprojekte einmischt. Kurzum, sie verkörpert das, was man als einen politischen Menschen bezeichnen kann. Fracking steht bei ihr genau so im Vordergrund, wie Umweltschutz und Programme gegen Korruption in der Politik.
Vivienne Westwood bekennt Farbe und setzt ihre Bekanntheit dafür ein, Aufmerksamkeit auf die Dinge zu lenken, die sie wichtig findet. Es kann Journalisten passieren, wenn sie etwas zur gerade gezeigten Modenschau wissen möchten, dass Vivienne das Thema auf Fracking lenkt … […]

Thema: Allgemein | Kommentare (3) | Autor:

Lookbook: Lemaire x Uniqlo 2015 Fall-Winter

Mittwoch, 26. August 2015 15:14

uniqlo-x-lemaire-new-collection-fw15-3uniqlo-x-lemaire-new-collection-fw15-4
Bilder: Uniqlo

Wir hatten ja schon das ein oder andere Mal über die Zusammenarbeit von Christophe Lemaire mit Uniqlo gesprochen. Nun gibt es auch alles zu sehen, denn das Lookbook zur Kooperation wurde veröffentlicht.
Lemaire war übrigens maßgeblich daran beteiligt, Lacoste ein neues Image zu verpassen – was er definitiv geschafft hat. 2010 wechselte er dann als Nachfolger von Jean Paul Gaultier zu Hermès. Im Juli letzten Jahres trennte sich dann der französische Designer von Hermès, um seinen Fokus wieder auf sein eigenes Label zu richten. Und nun also eine Koop mit Uniqlo … Ich bin auf Eure Meinung gespannt! […]

Thema: Allgemein | Kommentare (5) | Autor:

Nachgefragt bei … Jacques-Antoine Granjon

Mittwoch, 26. August 2015 9:19

Vente privee Olivier Roller
Jacques-Antoine Granjon: Bild: Olivier Roller

Große Erfolge, Lagerbestand und ein zweites Leben dank E-Commerce – Für Horstson habe ich Jacques-Antoine Granjon, den Gründer und CEO von vente-privee.com, zum Gespräch gebeten. In Frankreich vergeht kaum ein Monat, in dem nicht sein Name in Print und Fernsehen erscheint, wohlgemerkt nicht aufgrund von Skandalen, sondern vielmehr wegen seines weltweiten Siegeszug im Onlinehandel. In Deutschland ist Monsieur Granjon jedoch noch nicht ganz so bekannt, Zeit, dass sich das ändert. Der sympathische Franzose polarisiert mit auffälligem Erscheinungsbild und jeder Menge Knowhow, ich bin mehr als gespannt…

Lassen Sie uns über vente-privee.com sprechen: Können Sie sich noch an Ihre Gründungsidee erinnern?
Gleich im Anschluss an mein Studium, ich war damals 23 Jahre alt, habe ich mein erstes Unternehmen gegründet: Gemeinsam mit Freunden und Kollegen haben wir Lagerbestände aufgekauft. Mein Vater hat mich damals mit 15.000 Franc, heute umgerechnet circa 2.500 Euro, unterstützt. Ich habe ein kleines Ladenlokal im Pariser Quartier Le Sentier angemietet – dort wo alle Textilhändler ansässig waren – und den Kontakt zu potentiellen Käufern und Verkäufern aufgebaut. Ich hatte gerade einmal zwei Telefone vor Ort. Bereits kurz nach meiner Ankunft konnte ich 2000 Kleider für einen ziemlich guten Preis erstehen. […]

Thema: Allgemein | Kommentare (3) | Autor:

Schnappschuss erprobt

Dienstag, 25. August 2015 11:43

Photography Playground Olympus München 19
Erik Olofsen “White Noise” @ Photography Playground in München

„Es gibt Bilder, die misslingen. Aber ich mache Fotos nicht, um sie in die Schublade zu tun. Sie sollen gesehen werden. Ob man sie liebt oder nicht, ist mir vollkommen egal.“ (Helmut Newton)

Ganz so hoch würde ich meinen persönlichen Bildanspruch beim Fotografieren nicht ansetzen und doch, im Grunde genommen hat Übermodefotografenikone Newton vollkommen Recht: Fotos soll(t)en gesehen werden. Wenn schon nicht geliebt, dann wenigstens gesehen. Wem auch immer ich meine Alltags-, Arbeits- und Urlaubsschnappschüsse unter die Nase halte, die Begeisterung hält sich meist in Grenzen. Ich für meinen Teil finde sich hingegen beinahe profiverdächtig – immer wieder ertappe ich mich dabei, dass ich stundenlang durch den Feed meines Smartphones scrolle und ein vergangenes Foto nach dem anderen sichte. […]

Thema: Allgemein | Kommentare (5) | Autor:

Dismaland: Von wegen Vergnügen …

Dienstag, 25. August 2015 9:49

Dismaland Park Banksy Bristol England2
Florent Darrault, “Le château de Dismaland”; Lizenz: CC BY-SA 2.0

Nach Achterbahn oder Gruselkabinett ist einem nach diesen Fotos garantiert nicht, wobei: Lädt Banksy nicht in einen Vergnügungspark ein?! Mit regem Interesse verfolge ich seit ein paar Tagen die Diskussionen und Beiträge über „Dismaland“, den Park der etwas anderen Art. Ein erster Blick auf die Arbeiten der Graffiti-Legende bleibt dabei nicht aus: […]

Thema: Allgemein | Kommentare (5) | Autor:

Pierre Cardin – Der schlaue Modefuturist

Montag, 24. August 2015 9:32

Pierre Cardin
Pierre Cardin, 25. Oktober 1957; Bild: Getty Images

Als Raf Simons im Mai 2015 seine Croisière-Kollektion für Christian Dior im “Palais Bulles” in Théoule-sur-Mer, nahe dem südfranzösischen Cannes vorstellte, war auch der Besitzer des Hauses, das ein wenig an Barbapapa erinnert, anwesend: Pierre Cardin. Der 92-jährige Cardin ist so etwas wie der Kronzeuge der Modegeschichte der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Cardin gilt als der älteste noch aktive Designer. Er hat eigentlich alles erlebt, was die Entwicklung der modernen Fashion beinhaltet. Grund genug, ihn und sein Leben einmal gründlicher unter die Lupe zu nehmen und davon zu erzählen … […]

Thema: Allgemein | Kommentare (3) | Autor:

Die Woche auf Horstson – KW 34/2015

Sonntag, 23. August 2015 17:21

blog mode

Da sich halb Hamburg an diesem Wochenende auf dem Dockville-Festival tummelt, nutzen Horst und ich die Gunst der Stunde und genießen die Ruhe an Plätzen, die sonst immer mega-voll sind. Gleich gehts via Fähre an den Elbstrand. Aber vorher gibt es natürlich noch einen schnellen Rückblick auf die vergangene Woche:
1) Kennt Ihr das Schuhlabel G.H. Bass? Nein? Dann geht es Euch wie mir. Am Donnerstag gab es hier die ausführliche Aufklärung über das amerikanische Label von Julian.
2) Die neue Kampagne von Dolce & Gabbana und welcher Ausrutscher dahinter steht, zeigte und erörterte Horst am Montag.
3) Converse bediente sich erneut an Andy Warhols Pop-Art-Motiven. Das Ergebnis gibt es hier zu sehen.
4) Das talentierte Studio Bleu schneidert Sakkos aus weißem Frottee. Wir finden: das gehört in die Reisegarderobe.
Schönen Sonntag allerseits! Und nächstes Jahr sind wir wieder beim Dockville-Festival dabei…

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor:

“Ich hasse Socken bei Männern – sie sind nie sexy!” – CR MEN’S BOOK

Freitag, 21. August 2015 10:14

CR_MB_COVER_grande
Lucky Blue Smith auf dem Cover von “CR MEN’S BOOK”; Bild: “CR FASHION BOOK”

Als Carine Roitfeld vor drei Jahren das “CR FASHION BOOK” launchte, äußerte sie sich gegenüber der Women’s Wear Daily, dass der Name ja wohl keine große Überraschung sei. Sie ergänzte aber, dass es sich bei ihrem Magazin um ein “Fest der Mode und Kreativität” handeln wird. Sie sollte Wort behalten. Jetzt, sechs Ausgaben später, überrascht Roitfeld hingegen schon: der kommenden Ausgabe (erscheint am 03. September) liegt das “CR MEN’S BOOK” bei.
Das “CR MEN’S BOOK” versteht sich als Mischung aus Mode und Fotografie. Auch wenn ich das Magazin noch nicht in den Händen hielt, bin ich mir ziemlich sicher, dass auch die Männer-Ausgabe den Ansprüchen des Ursprungsblattes gerecht wird: ein “Fest der Mode und Kreativität”. Nur eins wird es wohl nicht zu sehen geben: Carine Roitfeld hasst Socken bei Männern. Sie sind niemals sexy …
Das “CR FASHION BOOK” (auf dem Cover Lady Gaga) kann ab sofort hier vorbestellt werden. Das Magazin inkl. des Supplements kostet $20.

Thema: Allgemein | Kommentare (2) | Autor: