Gadgets

Zegna Toyz Kollektion: Schöner spielen

(Zegna Toyz Kollektion; Bild: Ermenegildo Zegna)

Es soll ja Menschen geben, die schon alles haben. Was sie aber mit Sicherheit nicht ihr Eigen nennen, sind die technischen Gadgets und Reisespiele, die Ermenegildo Zegna anlässlich des Salone del Mobile 2017 vorgestellt hat.
Die „Zegna Toyz Kollektion“, wie dieser herrlich unnützer Luxus heißt, wurde natürlich nicht aus schnödem Leder oder Stoff hergestellt. „Pelle Tessuta“ heißt das Zauberwort, das im Grunde genommen für „gewebtes Leder“ steht und mit dem Plattenspieler, Kopfhörer, Karten- und – mein Favorit – obiges Dominospiel veredelt wurde.

Zegna Toyz Kollektion; Bild: Ermenegildo Zegna

Bei „Pelle Tessuta“ wird die weiche Haptik von Stoff mit dem Charakter von Leder verbunden. Für die Herstellung greift Ermenegildo Zegna anstatt auf Garnen auf dünne Nappalederstreifen zurück, die ineinander verwebt werden, um ein Material zu erhalten, das dann wie ein neuer Stoff verarbeitet wird.

Zegna Toyz Kollektion; Bild: Ermenegildo Zegna

Spätestens bei Kopfhörern und Co. wird das Herz bei Fans von Technik höher schlagen: Das Premiumlabel Master & Dynamic ist Ermenegildo Zegnas Kooperationspartner und sorgt dafür, dass die Gadgets nicht nur was fürs Auge sind, sondern auch was für die Ohren …

Die „Zegna Toyz Kollektion“ wird ab Herbst in ausgewählten Ermenegildo Zegna Stores verfügbar sein.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply