News

Whatever – Supreme kooperiert mit Louis Vuitton

… zumindest ist davon auszugehen. Den Grund für die Spekulationen lieferte vor einigen Tagen Kim Jones, seines Zeichens Artistic Director der Herrenkollektionen von Louis Vuitton, als er auf Instagram ein Bild eines „Whatever“-Supreme-Aufkleber postete – geklebt auf das für Louis Vuitton typische Monogram Canvas. Kurze Zeit später löschte er das Bild wieder – was Spekulationen weiter anheizte.

Gestern nun machte das Foto eines Sweaters auf Instagram die Runde: Ein Model habe es bei einem Casting einer Louis-Vuitton-Show aufgenommen. Das passt recht gut, denn die Männerschauen finden in Paris in der Zeit vom 18. bis 22. Januar statt – ein Casting wäre zwar verhältnismäßig früh, aber durchaus möglich.
Dass Kim Jones ein Faible zur Streetwear hat, ist durchaus bekannt: Erst im letzten Jahr kooperierte er mit seinem eigenen Label mit Nike und vor einigen Jahren mit Umbro. Auch arbeitet er aktuell in seiner Funktion als Artistic Director von Louis Vuitton mit Hiroshi Fujiwara, dem Kopf hinter Fragment, zusammen.

Was etwas bei einer Zusammenarbeit zwischen Supreme und Louis Vuitton verblüfft, ist, dass es im Jahr 2000 einen Rechtsstreit zwischen beiden Labels gab: Supreme hat das ikonische LV-Logo für ein Skateboarddeck, nun ja, interpretiert. Das Ende vom Lied: Supreme musste es wieder vom Markt nehmen.

Auch wenn ich bei Supreme allenfalls das Marketing beachtlich finde, bin ich auf das Ergebnis der (wahrscheinlichen) Zusammenarbeit gespannt.

You Might Also Like

  • Siegmar
    5. Januar 2017 at 12:44

    wir werden sehen, würde mir gefallen

  • Roman
    5. Januar 2017 at 13:05

    Gute Sache, für beide Labels ne Win-win Situation. Mal ehrlich, Louis Vuitton Haut doch nicht mehr vom Hocker 😉

  • PeterKempe
    5. Januar 2017 at 18:37

    Wuerde es super finden ! Supreme verjüngt Vuitton und Vuitton macht Supreme erwachsener.

  • René
    8. Januar 2017 at 12:12

    Sehr gut!

  • Live Stream: Louis Vuitton Männer Herbst/Winter 2017 | Horstson
    18. Januar 2017 at 15:49

    […] auch ein bisschen mit einem Gerücht zusammen, das seit einigen Tagen die Runde macht: Kooperiert das Luxushaus Louis Vuitton mit de Streetwear-Label Supreme? Wir werden es sehen […]

  • Louis Vuitton Herbst/Winter 2017 | Horstson
    20. Januar 2017 at 12:20

    […] die Capsule Collection, bestehend aus Ready-To-Wear, Accessoires und Schmuck, aus der der schon im Vorfeld diskutierten Zusammenarbeit von Louis Vuitton und Supreme gezeigt wurde. LOUIS VUITTON © Louis Vuitton […]