Styling

Was soll man denn dazu anziehen? Heute: die transparente Shorts von Comme des Garçons Homme Plus

Beim Stöbern durch den Onlineshop Farfetch bin ich gerade über diese, nun ja, sehr interessante Shorts aus der Kollektion von Comme des Garçons Homme Plus gestolpert.
Wann genau mag man wohl den Wunsch verspüren, sich in einer komplett transparenten Hose aus PVC zu präsentieren?
Für alle, die jetzt in Stimmung sind 359 Euro für das teilweise bedruckte Teil locker zu machen, habe ich hier drei Styling-Ideen.

Look 1

Von links nach rechts: Jacke von Moncler, Laufshirt von Soar Running, Pulli von Dries Van Noten

Von links nach rechts: Laufhose von Tracksmith; Rucksack von Alexander Wang, Schuhe von Valentino

Look 2

Von links nach rechts: Blazer von Acne Studios, Hemd von Burberry, Krawatte von Marwood

Von links nach rechts: Boxershorts von Derek Rose, Schuhe von O’Keeffe, Socken von Thom Browne

Look 3

Von links nach rechts: Jacke von Prada; Pullunder von Gucci, Hemd von AMI

Von links nach rechts: Beanie von The Workers Club, Hose von Neil Barrett, Sneaker von Saint Laurent

Jetzt bin ich natürlich gespannt, wie ihr über die Hose denkt – ist das Teil Kunst, oder kann das weg??

Sämtliche Kleidung über Mr Porter, Ssense, Farfetch

You Might Also Like

  • Horst
    15. Februar 2017 at 08:56

    Ich hatte mal eine transparente Hose. Damals in London gekauft, mit einer Calvin Klein getragen. Problem war, dass das gute Stück leider immer von innen beschlagen war.
    Look drei gefällt mir am besten, nur halt ohne die transparente Hose 😉
    Zur Hose am ehesten Look zwei, dann aber auch hier mit einer Calvin Klein.

  • Siegmar
    15. Februar 2017 at 14:38

    alle 3 Looks gefallen mir, die Hose lasse ich im Schrank

  • PeterKempe
    15. Februar 2017 at 21:02

    Ich finde die Looks super und würde aber auch die Hose nicht tragen! Find‘ es für jüngere Männer aber super, dann aber mit der Running Tights drunter.