Browsing Tag

News

News

SSS World Corp: Justin O’Shea launcht eigenes Label

(Bild: Brioni)

Nachdem sich Brioni im Herbst des vergangenen Jahres von Justin O’Shea getrennt hat, gründet der Australier einfach sein eigenes Label: „SSS World Corp“. Das Debüt feiert „SSS World Corp“ im Juni während der Pariser Männermodewoche. „Die Leute wollen kein Label kaufen, sondern eine Idee“, wie er Christopher Morency von Business of Fashion (BoF) verraten hat. Continue Reading

Gewinnspiel Shopeinrichtung

Makeover in Antwerpen

(Bild: Courtesy of Floris van Bommel)

Wenn das keine kleine Feier wert ist: Floris van Bommel präsentiert sich auf Antwerpens teuerster Einkaufsstraße, der Huidevettersstraat 6, mit neuem Gesicht. Der 2008 eröffnete, 120 qm große Flagshipstore wurde kürzlich komplett entkernt und umgebaut. Wer nun denkt, was wir davon im fernen Deutschland haben, wenn ein Ladengeschäft einen neuen Look bekommt, wird am Ende des Beitrags eines Besseren belehrt. Doch von Anfang an … Continue Reading

News

JW Anderson kooperiert mit Uniqlo

(Foto: Scott Trindle)

Während den jährlichen Designerkooperationen von H&M grundsätzlich etwas Schäbiges anhaftet, überrascht Uniqlo immer wieder auf’s Neue mit Kollaboration, die sich gewaschen haben. Eigentlich verwunderlich, spielen doch beide Highstreet Label in einem ähnlichen Preissegment. Vielleicht liegt es daran, dass Uniqlo gar nicht erst so tut, als ob und eben nicht die halbe Modewelt um den Globus fliegt, um Kleidung zu zeigen, die vermutlich nur durch künstliche Verknappung und geschicktes Marketing Begehrlichkeiten weckt.
Heute nun gab Uniqlo den neuesten Designerstreich bekannt: JW Anderson ist für eine Kollektion, die Produkte für Damen und Herren umfasst, der Partner in Crime des japanischen Unternehmens. Continue Reading

Sneakers

Sportlicher Auftritt, damals und heute

(Bild: Courtesy of Adidas)

Hui, Hui, da schlägt mein Sneaker-Herz direkt viel schneller: Nachdem ich vor ein paar Wochen bereits im Rahmen der Berliner Fashion Week vom Launch des adidas Originals EQT Support 93/17 berichtet hatte, erreichen mich jetzt neue Nachrichten. So wird der Kulttreter in neuen Farben gelauncht und schafft damit eine gelungene Fortsetzung der ikonischen Equipment-Serie des Hauses. Was ist bei der neusten Version jedoch anders als bei den Klassikern von damals? Zum einen kommt die 2017-Variante mitsamt weiß verpixelten ‚Noise’-Motiv daher, gewebtes Obermaterial inklusive. Continue Reading

News

LVMH startet eigenen Onlinestore

Neuigkeiten bei LVMH: Bei dem Luxusgüterkonzern ist man sich bewusst, dass sich nicht nur die wirklich Reichen ihre Kleidung und ihre Accessoires von Luxusmarken gönnen, sondern auch der gehobene Mittelstand, der sich damit beweist, es geschafft zu haben. Insofern winkt schier ungebremster Wachstum – was liegt also näher, als eine E-Commerce-Seite zu launchen, die alle 70 Labels unter seinem Dach vereint? Continue Reading

News

Gebündeltes deutsches Modedesign bei Apropos

Hamburg ist – zumindest für ein paar Tage – die Hauptstadt der deutschen Modedesigntalente. „Schuld“ an diesem äußerst angenehmen Umstand ist Der Berliner Mode Salon, der parallel zum Pop-up-Store beim Womenswear Retailer Uzwei, einen zweiten temporären Standort eröffnet hat. Dieses Mal stehen, ganz im Gegensatz zur Kooperation mit Uzwei, Kreationen für den Mann im Fokus. Continue Reading

News

Should love last – Dior geht auf Pop-up-Store-Tour

(© Adrien Dirand)

Dior geht auf Tournee: Anlässlich der Debütkollektion von Maria Grazia Chiuri eröffnet das Haus Dior eine ganze Reihe von Pop-up-Stores. Der erste Pop-up eröffnete schon vor einigen Tagen auf dem Rodeo Drive in Los Angeles – am 25. Februar, um genau zu sein. Zwei Tage später folgte dann Paris auf der Avenue Montaigne. Weitere geht’s in Japan, Dubai, Seoul, Singapur, Beijing und Shanghai, um dann noch in Berlin bei The Corner, nochmals in Paris bei Colette, bei The Webster in Miami, bei Maxfield in Los Angeles und bei Antonia in Mailand jeweils einen kleinen Boxenstopp einzulegen. Continue Reading

News

Alles wieder beim Alten

(Brioni Boutique in Hamburg; Bild: Horstson)

Eins muss man Brioni, bzw. dem Kering-Konzern, zu dem das italienische Label gehört, lassen: Die Verantwortlichen haben Mut. Eben diesen braucht man sicher, um einen Einkäufer zum Creative Director zu machen. „Schuster, bleib bei deinem Leisten“, pflegte mein Großvater in solchen Situationen zu sagen. Wie recht er damit auch im Bezug zur Personalentscheidung bei Brioni haben sollte, zeigte sich nur wenige Monate und eine bemerkenswerte Kollektion später: Justin O’Shea musste seinen Posten räumen und postete auf Instagram einen „Brioni Sarg“. Wie man das eben so macht, heutzutage. Die Trennung sei aber „einvernehmlich“ gelaufen, wie ich damals der Pressemitteilung entnehmen konnte. Continue Reading

News

Gabrielle, A Rebel at Heart – Inside Chanel

(Bild: Courtesy of Chanel)

Große Ereignisse werfen bei Chanel ihre Schatten voraus … Obwohl die Gründerin, Gabrielle „Coco“ Chanel, nach wie vor bei Karl Lagerfeld präsent ist, steht sie in diesem Jahr besonders im Vordergrund. Bevor Coco Chanel, wie sie zunächst ihre Freunde und dann schließlich die ganze Welt nannte, zu der „Mademoiselle“ wurde, die die Mode revolutionierte und deren Haus seit mittlerweile Hundert Jahren, mit wenigen Unterbrechungen, am Modegeschehen teilnimmt, zu einem Mythos wurde, war sie ganz einfach Gabrielle Chanel. Continue Reading

News

Fließende Stoffe statt fließendem Geld …

(Karl Lagerfeld; Bild: Siebbi; CC BY 3.0)

Nanu, nanu: Ärger im Paradies? Eigentlich lasse ich bei Chanel-Themen schön die Finger von der Tastatur und überlasse die Berichterstattung unserem Couture-Profi Peter. Jedes Mal überrascht er mit Feinsinn und messerscharfer Berichterstattung, Horstson-Leser wissen wovon ich rede. In diesem Fall geht es jedoch nicht um eine Kollektionsbesprechung oder Neuankündigung aus Paris. Diesmal geht es um ein oscarreifes Modeschauspiel, bevor die Goldjungen für 2017 überhaupt verteilt worden sind. Im Ring stehen Schauspielikone Meryl Streep (die mir und dem Rest der medienempfänglichen Welt zuletzt durch ihre nachahmenswerte Anti-Trump-Rede im Kopf schwirrt) und Karl Lagerfeld. Besser gesagt: Chanel. Continue Reading