Browsing Tag

Lookbook

Männermode

Sein eigener Herr

(Foto: Courtesy of Jil Sander)

Gudbjartur Jonsson, die Hauptfigur des Romans „Independent People“ („Sein eigener Herr“) ist ein Schafzüchter, der sein Ideal einer eigenständigen Existenz auf so engstirniger Weise lebt, dass er damit sich und seine Familie ins Verderben stürzt. Diese Geschichte des isländischen Literatur-Nobelpreisträgers Halldor Laxness lieferte dem Inhouse-Designteam von Jil Sander die Inspiration für die Herbst/Winter-Kollektion 2017. Genauso wuchtig wie die Inspirationsquelle kommt auch die Kollektion daher – und das meine ich im allerbesten Wortsinne … Continue Reading

Männermode

Sonne, Strand und Herbstanfang

(Bild: COS)

Hello, awesome autumn – Seit ein, zwei Wochen ist er da und bleibt nicht ohne Folgen: Der Herbst. Ziemlich ungestüm bläst er samt kühlem Lüftchen durch Hamburg und verwandelt den umjubelten Spätsommer in Nieselwetterstimmung. So weit, so gut. Ich kann mich nicht groß beklagen, einzig ein Projekt bleibt für dieses Jahr unerfüllt. Ich hatte mir fest vorgenommen nach St. Peter Ording zu fahren. Nicht irgendwie, sondern mitsamt Lieblingsfreundnase und Vespa. Picknick im Gepäck und vielleicht auch ein Zelt. Continue Reading

Männermode

Vergangenheit, Zukunft & Hopsack

(Bild: Farah)

Jetzt, wo wir temperaturtechnisch im Herbst angekommen sind, wird es auch stilmäßig wieder etwas eleganter. Für mich heißt es ab sofort: Französische Bundfaltenshorts, Birkenstocks und Polo-Shirts adé! Hemden, Jacke und Blazer salut! Für meinen bevorstehenden Masterbeginn übe ich mich im seriösen Auftritt, habe schon in das ein oder andere Sakko investiert und versuche die Löcher-Used-Look-Jeans gegen klassische Wollhosen zu tauschen. Ich werde berichten, soviel steht fest. Bis dahin stöbere ich durch vielversprechende Lookbooks und Kampagnen, heute hat es mir FARAH angetan. Continue Reading

Lookbook Männermode

COS Herbst/Winter 2016

(Bilder: COS)

Ist COS das Paralleluniversum der Mode, in dem alle herrenlosen Designer landen? Auch im Herbst/Winter-Lookbook für 2016 findet sich ein bunter Mix aus Zitaten an große Labels – Calvin Klein, Jil Sander, Raf Simons und Balenciaga, es finden sich eigentlich alle Namen der Mode, die man irgendwie mit Purismus in Verbindung bringt. So weit, so gut. Continue Reading

Damenmode Lookbook Männermode

„The Jungle Book“ – die Dschungelbuch-Kollektion von Kenzo

(Bild: Kenzo)

Carol Lim und Humberto Leon scheinen Fans von Disneys Dschungelbuch zu sein: Anlässlich der Neuverfilmung des Klassikers launcht Kenzo die „The Jungle Book“-Kollektion.
Für ihre Entwürfe sind die beiden Kreativdirektoren des Labels tief in die Archive von Disney eingetaucht und so treffen wir auf den Shirts, Jacken, Sweater, Hemden, Kleider und Tops auf viele bekannte Gesichter: Mogli, Baghira den Schwarzen Panther, den Orang-Utan King Louie, Balu den Bären, Hathi den Elefanten und den Wolf Akela. Außerdem finden sich auch die Originalzeichnungen des Dschungelbuchs auf der Damen- und in der Herrenkollektion … Continue Reading

Lookbook Männermode

Mode als Muse: Herr von Eden Spring/Summer 2016

Bild: Manuel Pandalis

Die Freigabe von Herrn von Eden aus dem Insolvenzbeschlag ist nun schon fast zwei Jahre her. Bent Angelo Jensen kann sich also schon etwas länger wieder den schönen Dingen des Lebens widmen – zum Beispiel der Mode. Doch Obacht: „Mode darf nicht mit dem Begriff Trend verwechselt werden“, wie mir Jensen vor einigen Jahren verriet, als ich ihn nach seiner Sichtweise zur Mode befragt habe.
 Der Designer vertritt die richtige Meinung, dass diese Begriffe oft verwechselt werden – „ … vielleicht weil sich aus Mode „modern“ ableiten lässt.
 Ist es aber Mode, wenn sich Hunderttausende einem Trend zuwenden? 
Ich denke nicht.
 Mode ist vielmehr eine Muse, von der sich bitte jeder persönlich küssen lassen möge.Continue Reading

Lookbook Männermode

Lookbook: Loewe Fall/Winter 2016

Bild: Jamie Hawkesworth

Wo die wilden Kerle wohnen …

Wenn ich heute die Aufgabe bekäme, den Kinderbuchklassiker von Maurice Sendak neu zu verfilmen, dann hätte ich spontan die passenden Outfits für den kleinen Max sowie eine perfekte Location gefunden! Denn beides bietet das aktuelle Lookbook des spanischen Labels Loewe.
Horsts Objekt der Begierde, die putzige Elefantentasche aus dem gleichen Hause, habt ihr ja vor wenigen Tagen hart und gnadenlos mit Worten links und rechts abgewatscht. Umso mehr bin ich jetzt gespannt, was Ihr zur Kollektion sagt.
Mir haben es besonders die olivfarbenen XXL-Taschen, die weitgeschnittenen Chinos mit Buchstabenprint und alle Mäntel, von gesteppt, über Veloursleder bis zum Glencheck mit Bindegürtel, angetan … Continue Reading

Männermode

Element(ares) Frühjahr

Bild: Element

Au revoir, Winter! Ich linse zumindest virtuell schon einmal in Richtung Frühjahr – Obwohl ich gerade im tiefsten Süden von Frankreich verweile und jeden Morgen an Palmen, Wasser und Eisständen vorbeikomme, bleibt der bittere Beigeschmack vom verregneten Winter. Grau, grau, grau und das schon seit Tagen. Während es in Deutschland wohl teilweise sogar Schnee gibt, so habe ich es zumindest gehört (verbessert mich, falls ich da Unsinn rede), kann sich das Wetter hier in Toulouse nicht wirklich entscheiden. Continue Reading

Lookbook Männermode

Ick glob ick tille, wa? Givenchy 2016 Pre-Fall

Bild: Givenchy

Was haben einige Labels gerade mit Berlin? Während Gucci die Kampagne zur Frühjahr/Sommer-Kollektion in der Hauptstadt aufgenommen hat, zieht Givenchy mit dem Lookbook zur Pre/Fall-Kollekton nach.
Die Meinungen über die Inszenierung des Lookbooks gehen sicher genauso auseinander, wie die Meinungen zur Kampagne von Gucci: Von „fehlende Brücke zum Heute“, über „tollste Kampagne der letzten Jahre“, bis hin zu „Bei Berlin greift jeder immer nur in die Klischeekiste“ war alles in den Kommentaren dabei …
Ich bin auf Eure Meinung zum Lookbook gespannt! Continue Reading

Gesellschaft Kunst Lookbook

Less is More: Die „Invisible“-Kollektion von Arkadius

Bild: © Pawel Tkaczyk; Courtesy of Arkadius

„Fashion is not something that exists in dresses only.
Fashion is in the sky, in the street,
Fashion has to do with ideas, the way we live, what is happening.“ Coco Chanel.

Kann man mit nichts gegen zuviel demonstrieren? Ja, man kann. Die Entwürfe des polnischen Designers Arkadius sind ein politisches Statement – und das, obwohl er im Grunde genommen nichts entworfen hat.
Die „Invisible“-Kollektion versteht Arkadius als Protest gegen den Konsum, der allerorts gepriesen wird – egal, ob es sich um Kleidung von Textildiscountern wie „H&M“ und „Zara“ handelt, oder um Highfashion-Labels, die Designer und Kunden verheizen. Die logische Folge wäre eine Reduzierung des zum Teil gleichermaßen wahl- wie stillosen Textilkonsums. In letzter Konsequenz wäre es dann der komplette Verzicht auf Klamotten. Less is more! Continue Reading