Browsing Tag

Alessandro Michele

Interieur

Gucci für’s Sofa

(Gucci Décor; Bild: Max Merry)

Gucci nur anziehen? Nicht, wenn es nach Alessandro Michele geht. Das italienische Label launcht im September „Gucci Décor“ – ein lustiges Sammelsurium von Einrichtungsgegenständen, mit denen die Kunden des Modehauses ihrer Wohnung einen Touch Gucci geben können. Die Idee hinter der Kollektion ist allerdings weniger, für einen ganzheitlichen dekorativen Look zu sorgen, als viel mehr Elemente anzubieten, mit denen Lebensräume persönlich gestaltet werden können – also kein Gucci-Komplettlook für die Wohnung. Alessandro Micheles Philosophie zur Personalisierung des Lebensraums geht einher mit dem DIY-Programm im Mode- und Accessoiresegment der Marke, dank derer Kunden ebenfalls die Möglichkeit haben, Produkte mit dekorativen Elementen zu verzieren. Continue Reading

Männermode

Gucci Cruise 2018 – Alessandro Micheles florentinische Renaissance

(Alessandro Michele; Courtesy of Gucci – Foto von Dan Lecca)

Dank der Präsentationen der Cruise-Kollektionen gehört der Juni für die Modejournalisten zu den Monaten mit den meisten Terminen … Fast jedes Modehaus führt diese Kollektionen in den Geschäften, die im Dezember die Sommersaison einleiten. Ursprünglich als kleine, „frische“ Zwischenkollektionen für Leute, die im Winter verreisen und luftigere Garderobe brauchten, konzipiert, sind dir Cruise-Kollektionen inzwischen zu einer der wichtigsten Saisons geworden. Continue Reading

Männermode

Lustiges Durcheinander: Gucci für Mr Porter

Es soll ja Leute geben, die mit den Entwürfen von Alessandro Michele für Gucci nicht viel anfangen können – die gucken jetzt bitte einmal weg. Alle anderen dürfen sich jetzt freuen: Der italienische Designer hat einen ganzen Schwung Kleidung für das Label der Stunde entworfen – vom A (Anzug) bis Z (Trainingsjacke mit Zipper) ist eigentlich alles dabei, was für Entzückung und Erstaunen sorgen kann.
Hier die komplette Kollektion. Ich bin – wie immer bei Gucci – sehr gespannt auf Eure Meinung zur „Gucci x Mr Porter“-Kollektion, die übrigens ab Donnerstag, 18. Mai erhältlich ist … Continue Reading

Damenmode Männermode

Alessandro Michele x Angelica Hicks: Special T-Shirt Edition für Gucci

(Alessandro Michele und Angelica Hicks für Gucci; Bild: Gucci)

Gucci präsentiert ein neues, äußerst facettenreiches Projekt mit Angelica Hicks. Alessandro Michele entdeckte die Werke der britischen Illustratorin auf Instagram und war auf Anhieb von ihrem unkonventionellen, kreativen Ansatz und der typisch britischen Ironie begeistert. Angelica Hicks stammt aus einer kreativen Familie, der auch die Interieurdesigner David Hicks und Ashley Hicks angehören bzw. angehörten.
Alessandro Micheles Vorliebe für alles Britische ist bekannt. Stets widmet er dieser Facette seine Cruise Kollektionen, in denen er die englischen Einflüsse auf das Italo-Label überträgt. Ob mit der Präsentation in Westminster Abbey oder auch der Ausstellung in Chatsworth House – der Designer hat immer einen Koffer im Vereinigten Königreich stehen. Continue Reading

News

Krieg der Kreativen

(Bild: Gucci; Screenshot Instagram)

Selten war Gucci so unterhaltsam, wie sich das Label aktuell präsentiert: Mal überrascht es mit einer Kampagne, in der es sich für mehr Diversität einsetzt und ausschließlich schwarze Models engagiert, nur wenige Tage später zeigt es dann bei Instagram eine Reihe von Castingvideos, in denen Aliens vor einem Greenscreen „interviewt“ werden.
Die Alien-Castings stoßen aktuell allerdings nicht überall auf positive Resonanz: Der Student Pierre-Louis Auvray beschuldigt Alessandro Michele, die Alien-Idee plagiiert zu haben. Auvrays Hochschule, das renommierte Central Saint Martins College of Art and Design, zeigt daher auf dem hauseigenen Instagramkanal, der von Schülern gefüttert wird, einen Vergleich: Continue Reading

Kampagne

Gucci Pre-Fall Kampagne 2017 – Soul Scene

(Gucci Pre-Fall Kampagne 2017; Bild: Glen Lunchford)

Die aktuelle Gucci-Kampagne ist von der The Photographers‘ Gallery-Ausstellung „Made You Look“ in London inspiriert, die den Fokus auf dunkelhäutige Maskulinität und Dandytum legte. „Made You Look“ lief leider nur bis September vergangenen Jahres, doch durch die Gucci-Kampagne wird die Extravaganz und den Auftritt von Männern und Frauen, die gesellschaftliche Konventionen durch Performance, Kunst und Tanz hinterfragen, einem wesentlichen größeren Publikum bekannt gemacht, als es die The Photographers‘ Gallery konnte. Continue Reading

Sneakers

Top oder Flop? Gucci Sneaker-Customizing

(Bild: Gucci)

Guccis „Ace“-Sneaker können getrost zu den Klassikern des Hauses gezählt werden. Aus dem Weg kann man den Schuhen eh nicht gehen – kaum ein Tag, an dem sie einen nicht auf der Straße begegnen, wobei sich seit einigen Monaten vermehrt Fakes an die Füße der Träger gemogelt haben. Vielleicht ist das auch der Grund, warum Gucci eine Customizing-Collection lanciert. Continue Reading

Männermode

Die (original) Gucci Fake Sweatshirts – Hopp oder Flopp?

(Bild: Gucci)

Als kleiner Horst trug ich einen Sommer lang ein gefaktes Gucci-T-Shirt. Wie ich dazu gekommen bin, weiß ich nicht mehr. Vermutlich brachte es mir irgendjemand aus dem Urlaub mit und ich trug es halt, wie man das so als Kind macht, wenn jedes Matchbox-Auto wichtiger ist als Mode.
Trotzdem trug ich es gerne, auch wenn die Nähte schlecht verarbeitet waren und innen irgendwie so komisch juckten und die Form nach jede Wäsche immer quadratischer wurde. Die Liebe hielt im wahrsten Sinne des Wortes nur einen Sommer, denn ich wuchs heraus und das Shirt landete im Müll. Ich bin mir sicher, dass ich, wenn ich nicht mehr gewachsen und ewig 1,50 m geblieben wäre, das T-Shirt immer noch tragen würde.
Vielleicht war ich als Kind auch meiner Zeit voraus, denn „gefälschte“ Original-Gucci-Shirts entwickelten sich in den letzten Monaten zum Darling der Modeopfer. Continue Reading

Damenmode Männermode

Gucci Herbst/Winter 2017: Der Garten des Alchemisten – ein anti-modernes Labor

(Gucci Herbst/Winter 2017; Bild: Courtesy of Gucci)

Erstmals zeigte Gucci, wie bereits im letzten Jahr angekündigt, seine Damen- und Herrenkollektionen für die Herbst/Winter-Saison zusammen in einer Schau. Für Alessandro Michele logisch und bei seinem Konzept auch plausibel, denn seine Mode folgt bei Männern und Frauen dem gleichen Designkonzept. Hinzu kommt, dass sich der Italiener geschlechterübergreifend inspirieren lässt. Der Gucci-Designer gilt als einer der Trendsetter, bei der Vermischung von weiblichen und männlichen Attributen und steht wie kein anderer für die Opulenz, die sich hemmungslos bei der Kostümgeschichte, den Gucci-Archive und scheinbar auch dem Fundus der Opern- und Theaterbühnen bedienen. Continue Reading

Damenmode Männermode

Gucci Pre-Fall 2017 – Kaleidoskope by Alessandro Michele

(Bild: Courtesy of Gucci)

Fliegende Untertassen auf Pullovern, „Queercore“-Schuhe in Dandyoptik, Strickjacken über Trainingsanzügen und viktorianische Blumentapeten mit noch opulenterem Ambiente zu wilden Mustern – wir sprechen also von der Pre-Fall Collection von Gucci.
Alessandro Michele hat für Gucci das ganze Repertoire gezogen, das Zeitgeist, Historie und jede Facette der Fashion zusammenwürfelt und spielt gleichermaßen mit Gucci-Elementen aus der Ära von Tom Ford und seinem bestens etablierten „Fantasie Zoo“. Tiger, Schlangen, chinesische Tempelhunde, Schmetterlinge und Fabelwesen setzen den Trend fort, den Alessandro Michele selbst in den vergangenen Kollektionen begründet hat. Continue Reading