Music

Popaganda x Das Jahr 2012 als Pop-Mashup by DJ Earworm


Bild: Screenshot Video

Am Ende eines Jahres haben sich so manche gewollte oder ungewollte Ohrwürmer bei uns eingeschlichen. Viele davon hat man erfolgreich verdrängt oder summt sie noch immer stupide vor sich hin. „Call me maybe“ von Carly Rae Jepsen, „Somebody that I used to know“ von Gotye oder auch „Diamonds“ von Rihanna sind nur einige Beispiele. Für alle die diese und viel mehr Popperlen noch einmal Revue passieren lassen wollen, hat DJ Earworm wie jedes Jahr ein Mashup vorbereitet bei dem er aus allen Pop-Würmern eine Riesen Popschlange bastelt. Viel Spaß beim Hören! Und wer nicht alles erkennt, hier der Inhalt:

Gotye and Kimbra – Somebody That I Used To Know
Fun. – Some Nights
Carly Rae Jepsen – Call Me Maybe
Maroon 5 – One More Night
Fun. and Janelle Monáe – We Are Young
Maroon 5 and Wiz Khalifa – Payphone
Ellie Goulding – Lights
Rihanna – Diamonds
Bruno Mars – Locked Out Of Heaven
Ke$Ha – Die Young
Kelly Clarkson – Stronger (What Doesn’t Kill You)
Flo Rida – Good Feeling
Nicki Minaj – Starships
The Wanted – Glad You Came
Adele – Set Fire To The Rain
Lumineers – Ho Hey
One Direction – What Makes You Beautiful
Flo Rida and Sia – Wild Ones
Phillip Phillips – Home
Bruno Mars – It Will Rain
Katy Perry – Wide Awake
Alex Clare – Too Close
PSY – Gangnam Style
Taylor Swift – We Are Never Ever Getting Back Together
Flo Rida – Whistle

You Might Also Like

  • Siegmar
    23. Dezember 2012 at 10:53

    eigentlich sehr nett, nur bei Gangnam Style wird mir übel.