adidas Originals by Jeremy Scott 2014 Fall-Winter

Mittwoch, 22. Oktober 2014 11:36 | Autor:

adidas-originals-by-jeremy-scott-2014-fall-winter-october-release-1adidas-originals-by-jeremy-scott-2014-fall-winter-october-release-2
Bilder: adidas Originals

adidas-originals-by-jeremy-scott-2014-fall-winter-october-release-3adidas-originals-by-jeremy-scott-2014-fall-winter-october-release-4
Bilder: adidas Originals

Wer trägt so was nur? Diese oder ähnliche Fragen gehen sicher dem ein oder anderen Leser durch den Kopf, wenn er die Bilder der adidas Originals Kollektion, die Jeremy Scott entworfen hat, sieht. Erklären kann ich es mir auch manchmal nicht und auf freier Wildbahn sieht man die Entwürfe auch so gut wie niemals. Vielleicht gibt es irgendwo auf dieser Welt ein Paralleluniversum voller bunter Klamotten und springender Menschen – ich würde es mir wünschen …
Sehr schön finde ich bei diesem Release die Wing-Shoes mit dem Cut-out (letztes Bild) und die Trainingshose aus, so vermute ich, Leder … Wie auch immer, ich bin auf ein Meinungsbild gespannt :-) [Weiterlesen]

Thema: Allgemein | Kommentare (6)

Objekt der Begierde: das Steven-Klein-Sweatshirt

Mittwoch, 22. Oktober 2014 9:31 | Autor:

StevenKlein_Rendering-588x735
Steven Klein, “Hunter”; Bild: Gap

… obwohl es im Grunde genommen kein “richtiges” Sweatshirt von Steven Klein ist. Aber es wurde mittels Siebruck ein Motiv von Steven Klein auf ein Sweatshirt gedruckt, das zu einer Serie gehört, die aus der mittlerweile vierten Zusammenarbeit des Visionaire Magazines mit der Firma “Gap” entstanden sind. Da alle Shirts ziemlich stark limitiert (jeweils nur 500 Stück) und somit meine Chancen auf ein solches Sweatshirt gleich null sind, werfe ich noch ein zweites ins Rennen, diesmal mit einem Print von Massimo Vitali: [Weiterlesen]

Thema: Allgemein | Kommentare (4)

Fondation Louis Vuitton – Paris bekommt ein neues Wahrzeichen

Dienstag, 21. Oktober 2014 11:52 | Autor:

image003
Fondation Louis Vuitton; Bild: Louis Vuitton © Iwan Baan 2014

Gestern wurde die Fondation Louis Vuitton im Rahmen eines Dinners in Anwesenheit von u.a. Bernard Arnault, Chairman und CEO von LVMH, François Hollande, dem französischen Staatspräsidenten, sowie Frank Gehry, dem verantwortlichen Architekten, eröffnet. Für die Öffentlichkeit werden die Pforten der Fondation dann ab 27.Oktober geöffnet, allerdings gibt es vom 24. bis 26. Oktober die Möglichkeit einer Vorbesichtigung – natürlich nur mit vorheriger Anmeldung … [Weiterlesen]

Thema: Allgemein | Kommentare (4)

Willkommen bei den Wooburns x Jan Who testet den Marshall Woburn Speaker

Dienstag, 21. Oktober 2014 10:21 | Autor:

IMG_1616

Schon komisch. Zu Studienzeiten habe ich mich immer über die New Yorker „Studentin“ aufgeregt, die mittwochs um 2 Uhr den Gitarrenverstärker ihres Freundes mit ein paar „Akkorden“ testete. Natürlich stand der Verstärker auf dem Fußboden. Seitdem habe ich zu E-Gitarren und Verstärker jenseits einer Konzertbühne ein eher gespaltenes Verhältnis. Für den neuen Speaker des amerikanischen Verstärkergurus Marshall mache ich da aber mal eine Ausnahme und habe den Lautsprecher auf Wohnungs – und Nachbartauglichkeit geprüft. Der Woburn trägt übrigens das Slim Trucker Jacket von Levis [Weiterlesen]

Thema: Allgemein | Kommentare (3)

Nachgefragt bei … Toni Garrn

Montag, 20. Oktober 2014 11:28 | Autor:

JIL_SANDER1406_rgb
Bild: Jil Sander

Wenn man in der Nähe von Hamburg seine Kindheit verbracht hat und nun seit Jahren schon in der Hansestadt lebt, fühlt man sich einigen Menschen und Labels besonders verbunden – Wolfgang Joop ist so ein Fall, nicht zu vergessen Karl Lagerfeld, der in Hamburg das Licht der Welt erblickte. Jil Sander gehört natürlich auch dazu und ganz aktuell eine der schönsten Frauen der Welt: Toni Garrn, die angeblich beim Public Viewing am Jungfernstieg entdeckt wurde, was sich im Interview als Fehlinformation herausstellte. Auch sprachen wir über den neuen Jil-Sander-Duft “SIMPLY” und über rasierte Brüste … [Weiterlesen]

Thema: Horstson fragt nach | Kommentare (6)

Barrie Knitwear erobert Paris – schottische Maschen

Montag, 20. Oktober 2014 10:02 | Autor:

1
Bild: Karl Lagerfeld; Barrie Knitwear

Barrie Cashmere ist Horstson Lesern spätestens seit der Chanel Métiers d’Art Kollektion “Paris-Edinburgh” ein Begriff, als die Karawane der Mode ins schottische Hochland pilgerte, um Karl Lagerfelds Vision der Stewart Zeit für Chanel in Linlithgow Palace zu bewundern. 2012 wurde der langjährige Stricklieferant für Chanel, Barrie Knitwear in Hawick, bekannt für sein langlebiges und luxuriöses Kaschmir, gekauft. Als ein sogenanntes Paraffection Atelier, wie Lesage oder Robert Goossens, in die Reihe der Betriebe eingegliedert, die sich aus eigener Kraft nicht weiterentwickeln könnten, aber nötig sind, um das Know-how ihres Metiers weiterzutragen. Die Betriebe arbeiten selbstständig und beliefern und fertigen auch für andere Firmen, haben aber den Schutzmantel des Mutterhauses, um Investitionen tätigen zu können. Bereits Anfang des Jahres konnte Bruno Pavlovsky, Chef der Mode von Chanel, vermelden, dass 100 neue Arbeitsplätze in der Manufaktur geschaffen werden können – ein wichtiger Aspekt in der sozialschwachen schottischen Region um Hawick … [Weiterlesen]

Thema: Allgemein | Kommentare (2)

PlugGate! Paul McCarthy’s Butt Plug wieder platt

Samstag, 18. Oktober 2014 19:40 | Autor:

Paul McCarthy Tree Butt Plug Place Vendome Paris
Bild: “La toupie de Vendôme” © Petit_louis; Lizenz: CC BY 2.0

Ich glaube, man kann behaupten, dass Paul McCarthys “Tree” eines der meistdiskutierten Kunstwerke der Gegenwart ist. Das Verblüffende daran: die Form des Werkes kennt eigentlich jeder – entweder, weil man als Kind mit Tannenbäumen von LEGO gespielt hat, oder weil man als Erwachsener mit Analdildos spielt … [Weiterlesen]

Thema: Allgemein | Kommentare (4)

Salute! Disaronno wears Versace

Freitag, 17. Oktober 2014 22:28 | Autor:

DISARONNO Wears VERSACE Bottle and Sour_BAM
Bild: PR

Dass Donatella Versace einen sehr ausgefeilten modischen Geschmack hat, hatten wir hier schon an der ein oder anderen Stelle besprochen. Heute überraschte sie mich dann auf kulinarischer Ebene – und zwar mit einem Drink, der so over the Top ist, dass es schon wieder gut klingt. Das Tolle an dem Drink ist, dass er auch noch so aussieht, wie man sich Drinks von Donatella vorstellt. Die Rede ist vom “Disaronno Versace Sour” und wer sich diesen Drink, der wie eine Hommage an die Achtziger Jahre wirkt, an seiner heimischen Bar nachmixen möchte, kein Problem. Man nehme: [Weiterlesen]

Thema: Allgemein | Kommentare (2)

Nachgefragt bei … Rutger Hauer

Freitag, 17. Oktober 2014 11:39 | Autor:

Ruth Bryan Adama Gaastra 3
Rutger Hauer fotografiert von Bryan Adams; Bild: Gaastra

Bryan Adams, Gaastra und Rutger Hauer – Zugegebenermaßen eine ungewöhnliche Kombination, kann das passen? Sicher, man muss sich nur darauf einlassen. Vor geraumer Zeit habe ich einen Kurzfilm aus dem Hause Gaastra zugeschickt bekommen, “Flying Dutchman” heißt das gute Stück und ich gebe zu, dass ich das bewegte Bildmaterial erst einmal mit Nichtachtung gestraft habe. Die Sage vom Fliegenden Holländer kennt beinahe jeder aus seiner Kindheit und auch das Thema Segeln weckt keine Glücksgefühle in mir (bei Ausflügen mit meinem passionierten Segelffreund liege ich regelmäßig bei Schwindelkeit und Sehkrankheit in der Kajüte). Erst beim Namedropping fühlte ich mich veranlasst, näher beim Film und den Kampagnenbildern hinzuschauen: Rutger Hauer, das “Blade Runner”-Original mit den stahlblauen Augen? Bryan Adams, der singende Fotograf (je nach Belieben auch umgekehrt), der mich schon in meiner frühen Jugend dazu veranlasst hat, das barbusige Stern-Fotografie-Cover von Pink zu kaufen? Genau, die beiden sind zusammen vor Los Angeles an Bord der Schooner Curlew (dank passioniertem Segelfreund weiß ich, dass es sich um ein sehr berühmtes Boot handelt) gegangen und haben die Segel gehisst. Die Aufnahmen von Bryans sind gewohnt ansehnlich und auch der Film mit Hauer als Kapitän Bernard Fokke überzeugt. Für Horstson habe ich Hollands erfolgreichsten Schauspieler zum Gespräch gebeten … [Weiterlesen]

Thema: Horstson fragt nach | Kommentare (2)

Wollt ihr den totalen Look?*

Donnerstag, 16. Oktober 2014 19:09 | Autor:

Bildschirmfoto 2014-10-16 um 18.56.27
Screenshot MANGO

Laut Beschreibung handelt es sich um ein “Chiffonhemd mit Blitzmuster. Verdeckte Knopfleiste vorne, lange Ärmel mit geknöpften Manschetten und Saum mit Seitenschlitzen.” Hört sich unspektakulär an und es sieht auch nicht sonderlich schön aus, was bei dem spanischen Bekleidungsfilialisten MANGO online und offline angeboten wird. Im Grunde genommen ist es auch weder eine Erwähnung geschweige denn einen Kauf wert, doch der Teufel steckt im Detail: Schaut man sich das Hemd näher an, trifft einen vermutlich entweder durch den hohen Polyesteranteil (100%) oder durch die Form der Blitze der Schlag, denn diese erinnern an eine Sigrune: [Weiterlesen]

Thema: Allgemein | Kommentare (9)