Topmodel meets (Ex) Game of Thrones x Heidi Klum und Pedro Pascal in SIA’s “Fire meets Gasoline”

Donnerstag, 23. April 2015 19:11 | Autor:

Heidi Klum Sia Game of Thrones  Oberyn Martell

Der leider viel zu früh bei Game of Thrones ausgeschiedene Oberyn Martell alias Pedro Pascal hat schon in der Fernsehserie nichts anbrennen lassen. Im Video zu SIA‘s Song „Fire meets Gasoline“ allerdings brennt so einiges an bzw. ab. Und wer ist mit dabei? Heidi Klum. Und auch wenn man sonst nicht so wirklich Fan ist, ist das Video dem Songtitel entsprechend schon echt heiß geraten. Ach und wer sich fragt was Heidi trägt, bekommt das auch ganz kurz mit Etikett-Einblendung zu sehen. Weitere gute Nachricht: SIA will angeblich noch dieses Jahr ein neue Album veröffentlichen. Name: THIS IS ACTING. Wir sind gespannt. [Weiterlesen]

Thema: Music | Kommentare (0)

Nachgefragt beim … Personal Coach Björn Schulz – Teil II des Interviews

Donnerstag, 23. April 2015 10:04 | Autor:

Bjoern Schulz Personal Coach Porsche Design Sport 2
Björn Schulz; Bild: Porsche Design Sport by adidas

Tipps für Bürohelden – Wie versprochen folgt heute Interview Teil II von meinem aufregenden Porsche Design Sport by adidas-Ausflug im Tiroler Bio- und Wellnesshotel Stanglwirt. Hierfür habe ich Björn Schulz zum Gespräch gebeten, der als Personal Coach im 500 Quadratmeter großen Fitnessgarten des Traditionshauses tätig ist. In seinem Arbeitsalltag setzt er seit Langem auf Porsche Design Sport und erstmals habe ich die Kollektion auch angezogen, „in Aktion“ sehen dürfen. Das sympathische Energiebündel arbeitet eng mit dem renommierten Gesundheitszentrum Traunmed am Chiemsee zusammen und bietet so eine ganzheitliche Betreuung an, ganz egal ob Anfänger oder Spitzensportler … [Weiterlesen]

Thema: Allgemein | Kommentare (2)

Salone del Mobile Milano 2015 – David Tavcar, Designer

Mittwoch, 22. April 2015 12:11 | Autor:

Salone del Mobile Milano 2015 David Tavcar Designer  5Salone del Mobile Milano 2015 David Tavcar Designer
Bilder: Courtesy of David Tavcar

Das Wiener Design hat eine sehr eigene Geschichte und hat sich unabhängig von seinem Nachbarn Deutschland entwickelt. Schon zu K&K-Zeiten wurde mit der Wiener Secession und bedeutenden Designern wie Josef Hoffmann oder Otto Wagner ein eigenständiger Stil begründet. Dagobert Peche gehört mit seinem opulent verspielten Stil zu meinen großen Vorbildern und das Museum für angewandte Kunst in Wien ist ein Dorado zur Inspiration – nicht nur für die jungen Designer der Alpenrepublik. Die Hochschule für angewandte Kunst genießt Weltruf und auf der Vienna Design Week gibt es manchmal mehr Innovatives zu sehen als in Paris oder London.
Wien hat der Spagat zwischen Ost und West und dem Einfluss der Kulturen des ehemaligen Weltreiches Österreich-Ungarn schon immer gut getan. Dieses besondere Klima hat dazu geführt, dass Künstler aus Wien einen ganz eigenen Stil entwickeln konnten. [Weiterlesen]

Thema: Interieur | Kommentare (2)

Buchtipp: “Leigh Bowery – Verwandlungskünstler”

Mittwoch, 22. April 2015 9:49 | Autor:

Leigh Bowery_6_1988_Copyright_Werner_Pawlok
Werner Pawlok: Leigh Bowery 6, 1988; Bild: © Werner Pawlok

Fragt man heute Designer wie Vivienne Westwood, Marc Jacobs oder John Galliano, oder Künstler wie Boy George, wer sie nachhaltig beeinflusst hat, wird mit an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit ein Name fallen: Leigh Bowery.
Bowery (1961–1994) war auf den ersten Blick nur ein weiterer schrillbunte Star der Londoner Clubszene der 1980er-Jahre, ein Performer, der vor keinen Tabus und keinem Trash haltmachte. Doch auf den zweiten Blick offenbarte sich ein warmherziger Mann, der noch heute zu den größten Inspirationsquellen der vergangenen Jahrzehnte zählt. [Weiterlesen]

Thema: Allgemein | Kommentare (7)

Nachgefragt beim … Personal Coach Björn Schulz

Dienstag, 21. April 2015 12:09 | Autor:

Bjoern Schulz Personal Coach Porsche Design Sport
Björn Schulz; Bild: Porsche Design Sport by adidas

Durchdacht trainieren – Wie versprochen folgt heute das Interview von meinem aufregenden Porsche Design Sport by adidas-Ausflug im Tiroler Bio- und Wellnesshotel Stanglwirt. Hierfür habe ich Björn Schulz zum Gespräch gebeten, der als Personal Coach im 500 Quadratmeter großen Fitnessgarten des Traditionshauses tätig ist und uns im Workshop ordentlich auf Vordermann gebracht hat. In seinem Arbeitsalltag setzt er seit Langem auf Porsche Design Sport und erstmals habe ich die Kollektion auch angezogen, „in Aktion“ sehen dürfen. Das sympathische Energiebündel arbeitet eng mit dem renommierten Gesundheitszentrum Traunmed am Chiemsee zusammen und bietet so eine ganzheitliche Betreuung an, ganz egal ob Anfänger oder Spitzensportler. [Weiterlesen]

Thema: Allgemein | Kommentare (3)

Palladium Lookbook Spring-Summer 2015: Von Bienen und Reifen

Dienstag, 21. April 2015 9:39 | Autor:

Palladium SS15_14
Bild: Palladium

Glaubt man einem Bericht der “BBC News”*, zeigt die gewöhnliche Honigbiene nicht nur großes Interesse an Blüten, sondern auch an Bomben – vorausgesetzt sie hat das entsprechende Training durchlebt. Bienen könnten demnach irgendwann als fliegende Sprengstoffspürnasen eingesetzt werden. Eine solche Karriere ist umso erstaunlicher, als dass es genau andersrum ungleich häufiger vorkommt: Erkenntnisse aus Forschung und Industrie werden in Bereichen eingesetzt, auf die man auf den ersten Blick gar nicht kommen würde. So geschehen bei dem französischen Schuhhersteller Palladium [Weiterlesen]

Thema: Allgemein | Kommentare (2)

Filmtipp: “The Artist is Absent: A Short Film On Martin Margiela”

Montag, 20. April 2015 11:07 | Autor:

The Artist is Absent A Short Film On Martin Margiela Trailer

Wie dreht man einen Film über jemanden, den niemand kennt? Die New Yorker Filmemacherin Alison Chernick hat sich dieser Aufgabe gestellt. Der Kurzfilm “The Artist is Absent: A Short Film On Martin Margiela” widmet sich in 12 Minuten dem Modedesigner, der es verstand, aus seiner Person ein großes Mysterium zu machen und der als einer der Ersten das “Upcycling” in seine Kollektionen einfließen ließ. Martin Margiela überdachte die konventionellen Konzepte von Proportion und entwickelte den Ansatz der Rekonstruktion weiter, ohne Rücksicht darauf zu nehmen, was gemeinhin als ‘schön’ wahrgenommen wird. [Weiterlesen]

Thema: Allgemein | Kommentare (2)

Salone del Mobile Milano 2015: Fendi x Campana Brothers

Montag, 20. April 2015 9:49 | Autor:

Fendi Monster Stuhl Campana
Bild: Courtesy of Fendi

Dass ihr in der letzten Woche so wenig von mir gelesen habt, liegt daran, dass ich mich auf dem Salone del Mobile in Mailand herumgetrieben habe, um mich im zauberhaften Stadtteil Brera, dem Designdistrict, und auf der Möbelmesse umzuschauen. Zum einen, weil es ja mein Hauptberuf ist, Kollektionen zu entwickeln und zu entwerfen. Zum anderen, um neue Dinge und Designer für Interieurprojekte und nicht zuletzt für interessante Berichte auf unserem Blog zu entdecken … [Weiterlesen]

Thema: Allgemein | Kommentare (7)

Die Woche auf Horstson – KW 16/2015

Sonntag, 19. April 2015 14:16 | Autor:

Wochenrueckblick

Seit dem Aufstehen habe ich Hape Kerkelings schrägen Song “Das ganze Leben ist ein Quiz” im Ohr. Ich habe keine Ahnung warum. Aber ich mache einfach das Beste daraus und lasse mich von der Textzeile inspirieren. Und so bekommt Ihr heute den Wochenrückblick der etwas andere Art. Mal sehen, wer anhand der Fragen errät, welche Artikel der vergangenen Tage sich dahinter verbergen:
1) Was ist Peter beim Aufräumen in die Hände gefallen? Kleiner Tipp: Es geht um ein deutsches Label!
2) Was könnte ein Vorteil von extrem dünnen Wohnungswänden sein? Am Mittwoch hatte Jan die passende Erklärung!
3) Wo herrscht gerade eine etwas andere Art von Karneval? Nur weniger individuell! Die Antwort gab es am Freitag.
4) Wo hat sich eigentlich Julian schon wieder rumgetrieben? Und auf welches Interview könnt Ihr Euch demnächst freuen? Hier erfahrt Ihr es.

Und hier meine letzte Frage in ganz eigener Sache – wie wird man einen Ohrwurm eigentlich wieder los? Ich bin für jeden Tipp dankbar! Schönen Sonntag allerseits.

Thema: Allgemein | Kommentare (0)

GANZ COS(E) KUNST

Samstag, 18. April 2015 12:32 | Autor:

Snarkitecture COS Salone del Mobile 2015
Bild: Courtesy of COS

Beim folgenden Thema gehen die Meinungen auseinander: COS. Für die einen ist es eine ausdrucksstarke und bezahlbare Alternative zur Designerware, für die anderen bleibt es eine H&M-Stiefschwester mit „ewig ähnlichen“ Entwürfen. Ich zähle mich ganz klar zur ersten Fraktion, oute mich offiziell als absoluter COS-Fan. Neben der eigentlichen Mode interessieren mich jedoch immer auch die spannenden Kollaborationen und Zusammenarbeiten aus dem Kunstbereich … [Weiterlesen]

Thema: Allgemein | Kommentare (5)