Shopeinrichtung

New York: Acne Studios in West Village

Bild: Acne Studios

Auch wenn es in New York Gerüchten zur Folge alles geben soll, war es bisher vergleichsweise bescheiden um die Auswahl an Stores von Acne Studios bestellt: Lediglich eine Anlaufstelle des schwedischen Unternehmens gab es in der Metropole – ein Umstand, den es zu ändern galt.
Ende letzter Woche eröffnete nun in West Village ein weiterer Flagshipstore:
1
Bild: Acne Studios

„Ich bin viele Male an dieser Ecke in New York City vorbeigegangen – ein Ort, der total gegensätzlich zu den Gebäuden in der Nachbarschaft wirkt. Mit den beleuchteten Wänden, der niedrigen Decke und dem Fußboden aus poliertem Beton wirkt der Shop eher so, als sei man in Hong Kong und nicht in New York“, erklärt Mikael Schiller, Chairman der Acne Studios über den 120m²-kleinen Laden, in dem man die Womens- und Menswear Ready-to-wear -Kollektion, sowie Accessoires des Labels bekommt.
Verantwortlich für das Design war die Architektin Sophie Hicks, die schon Stores für Chloé, Yohji Yamamoto und Paul Smith gestaltete. Sophie Hicks dürfte dem ein oder anderen durchaus bekannt sein: Für die Fall-Winter Kampagne von Lanvin stand sie vor der Kamera von Tim Walker:
sophie hicks Lanvin
Bild: Tim Walker

Doch zurück zum neuen Store von Acne Studios. Highlight dürften hier die extra von Max Lamb entworfenen Möbel sein. Andreas Murkudis widmete dem jungen Designer erst vor Kurzem eine Ausstellung, die wir leider verpasst haben. Nun haben wir allerdings genug Zeit, die Stühle und Co. zu bestaunen. Und wenn wir schon mal da sind, kann man sich ja auch bei den Entwürfen von Acne Studios etwas genauer umschauen …

3
Bild: Acne Studios
4
Bild: Acne Studios
5-2
Bild: Acne Studios

Acne Studios Horatio Street
54-60 8th Avenue
New York City

You Might Also Like

  • Siegmar
    7. Dezember 2015 at 12:35

    Die Ausstellung von Max Lamb dauert noch an und es lohnst sich wirklich,

  • Serven
    7. Dezember 2015 at 20:37

    Acne wird vollkommen überschätzt.
    Ich verstehe das seit 10 Jahren nicht. Und der Laden, bei aller Liebe, aber er sieht aus, wie die Pathologie aus dem Tatort.
    Ne, Acne is nich das Wahre. Es gibt besseres und schönere Läden. Und Hong Kong, nun, ja, was ich dort gesehen habe, sah anders aus. 🙂

  • PeterKempe
    7. Dezember 2015 at 21:31

    Gluecklicherweise sind ja alle Acne Laeden verschieden .Dieser wäre mir auch ne Nummer zu kalt und zu puristisch.Haette Angst das die Stahltuer zu geht und ich wie in einem Kühlhaus gefangen wäre .Fuer mich darf es eine Nummer opulenter sein .

  • jan
    7. Dezember 2015 at 21:38

    Ich liebe die letzten Läden, der Berliner Store ist doch genial…

  • PeterKempe
    7. Dezember 2015 at 21:41

    @Jan
    Ja Berlin find ich auch super toll! Mein absoluter Liebling Quai Voltaire Paris .