Ausstellung

Maison du Danemark widmet Henrik Vibskov eine Einzelausstellung

(Henrik Vibskov; Bild: Christian Larsen; Courtesy of um.dk)

Henrik Vibskov, das kann man ohne zu übertreiben sagen, ist wohl einer der bekanntesten skandinavischen Designer, dessen Name nicht nur in der Mode für einen eklektischen Stil steht – so zeichnete sich der Däne zu Beispiel auch für die Kostüme der Ballettinszenierung „Cow“, die im März vergangenen Jahres in der Semperoper uraufgeführt wurde, verantwortlich. Zu Vibskovs kreativem Portfolio kommen noch die Auftritte mit der Live-Band des dänischen Musikers Trentemøller hinzu, bei der Henrik Vibskov das Schlagzeug spielt.

Geboren wurde Henrik Vibskov 1972 in Dänemark und schloss 2001 sein Studium im renommierten Central Saint Martins in London ab. Mittlerweile ist er Mitglied der Chambre syndicale de la Mode Maskuline und darf seit 2003 von sich behaupten, der einzige skandinavische Designer zu sein, der auf der Schauenliste der Pariser Men’s Fashion Week gelistet ist.

Die Maison du Danemark, in der sich übrigens zwei ganz ausgezeichnete Restaurants befinden – das Flora Danica und das Copenhague – widmet Henrik Vibskov ab dem 12. Mai eine Einzelausstellung.
Gezeigt werden neben Skulpturen und Videoinstallationen natürlich auch Belege dafür, warum Vibskov zurecht in Dänemark zahlreiche Designpreise abgeräumt hat und seine Arbeiten selbst im MoMA PS1 in New York, eine der größten und ältesten Institutionen für zeitgenössische Kunst in den Vereinigten Staaten ausgestellt worden sind.

Henrik Vibskov
Maison du Danemark
142 Av. des Champs-Élysées, 75008 Paris, Frankreich

Die Ausstellung läuft vom 12. Mai bis 17. Juli 2017.
Öffnungszeiten:
Dienstag – Freitag 13 Uhr bis 19 Uhr
Samstag – Sonntag 13h bis 18h
Der Eintritt ist frei.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Siegmar
    20. April 2017 at 21:52

    Ich habe ihn mal erlebt, er ist sehr nett und sympathisch und vieles gefällt mir von ihm, sein Duft Type B liebe ich, eine Hommage an meine Stadt Berlin.

  • Leave a Reply