Damenmode Männermode

Gucci Pre-Fall 2017 – Kaleidoskope by Alessandro Michele

(Bild: Courtesy of Gucci)

Fliegende Untertassen auf Pullovern, „Queercore“-Schuhe in Dandyoptik, Strickjacken über Trainingsanzügen und viktorianische Blumentapeten mit noch opulenterem Ambiente zu wilden Mustern – wir sprechen also von der Pre-Fall Collection von Gucci.
Alessandro Michele hat für Gucci das ganze Repertoire gezogen, das Zeitgeist, Historie und jede Facette der Fashion zusammenwürfelt und spielt gleichermaßen mit Gucci-Elementen aus der Ära von Tom Ford und seinem bestens etablierten „Fantasie Zoo“. Tiger, Schlangen, chinesische Tempelhunde, Schmetterlinge und Fabelwesen setzen den Trend fort, den Alessandro Michele selbst in den vergangenen Kollektionen begründet hat.

Bilder: Courtesy of Gucci

Besonders die schon in der Westminster Abbey Cruise Kollektion präsentierten englischen Hommagen an die Bloomsbury Zeit und das Dandytum der Epoche Edward VII. haben es Michele angetan. Alessandro Michele versucht, alle Keypieces als zukünftige Gucci-Klassiker zu etablieren. Kollektionen von Gucci landen nicht im Sale und so kann man natürlich, wenn man seine eigene Kreationen nicht beerdigt, die Geschichte munter weitererzählen.

Bilder: Courtesy of Gucci

Was in den Entwürfen für Herren provozierend üppig gezeigt wird und gleichzeitig viele Elemente der Damenkollektion übernimmt, wie die Rainbow-Plateau-Schuhe, soll natürlich nicht im Totallook getragen werden. Alessandro Michele will, dass man seinen eigenen Look entwickelt und Überblendungen und Schichten aus seinem eigenen Stil produziert.
Wer Micheles Vorschläge als Angebot sieht und über viele Jahre kombiniert, verkommt nicht zum Fashion Victim, sondern geht auf eine Märchenreise der Mode. Der Designer ist mehr Poet und Erzähler; aus Geschichten kann man sich auch nur die Sätze merken, die einen als Erinnerungen bleiben.

Bilder: Courtesy of Gucci

Es gibt in der Pre-Fall Collection viele Lieblingsteile zu entdecken und alte, lieb gewordene Gucci-Klassiker, die für die Langlebigkeit der Traditionsmarke stehen. Die neuen Horsebit Stiefeletten haben jetzt schon Klassikerpotenzial und die UFO-Pullis wird sicherlich die Fashionpresse begierig veröffentlichen. Nichts für Minimalisten, aber große italienische Oper …

Hier das komplette Lookbook der Pre-Fall Collection von Gucci:

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

Bild: Courtesy of Gucci

You Might Also Like

  • Roman
    27. Dezember 2016 at 12:45

    Puh, da muss man erst mal durchatmen

  • Siegmar
    27. Dezember 2016 at 15:26

    sehr opulent, da muss man wirklich erst mal durchatmen. Die „Bomberjacke“ mit dem blumigen Muster ist toll, der Rest muss man sich noch mal genauer ansehen.