Beitrags-Archiv für die Kategory 'Horstson fragt nach'

Nachgefragt bei … Baptiste Giabiconi

Mittwoch, 17. September 2014 9:46

Babtiste Berlin Horstson Monster
Bild: Monster Headphones

Ein Gespräch mit Baptiste Giabiconi für Horstson? Für einen kurzen Moment habe ich überlegen müssen, bin die letzten Jahre Boulevardmedienkonsum vor meinem inneren Auge durchgegangen und habe mich dann dazu entschlossen, einen Interviewtermin zu vereinbaren. Baptiste wird zwar nicht mehr allzu häufig an der Seite von Karl, “dem Großen”, Lagerfeld gesichtet, hat sich jedoch peu à peu seinen eigenen Platz im Showbusiness verschafft: Als Model stand er jahrelang an der Spitze der Bestverdiener, als Sänger sorgt er aktuell für Gesprächsstoff. Als Markenbotschafter von “Monster” (meinen Bericht zum Event mit Noel Lee gibt es hier zum Nachlesen) hat sich der vielbeschäftigte Franzose nun Zeit für ein kurzes Interview mit mir genommen… [...]

Thema: Horstson fragt nach | Kommentare (3) | Autor:

NACHGEFRAGT BEI … SISSI GOETZE

Montag, 28. Juli 2014 11:56

sissi goetze spring summer 2015 header
Bild: Julian Gadatsch

Die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin liegt schon eine Weile zurück, der letzte Medienansturm ebenso: Ich habe mich ganz bewusst dazu entschieden, erst jetzt über meine Erlebnisse im Erika-Heß-Eisstadion zu berichten. Warum? Weil ich der Meinung bin, dass die Designer nicht nur ein, bis zwei Wochen Newsfeed bei Google verdient haben, sondern 365 Tage im Jahr.
Also los, den Anfang macht Sissi Goetze: Die Dame mit dem unverwechselbaren Gespür für zeitlose Herrenbekleidung hatte am letzten offiziellen Modewochentag nach Wedding geladen und trotz schmerzender Füße (nie wieder ungetragene Marc Jacobs-Slipper ohne Socken!!!) muss ich sagen: „Es hat sich mehr als gelohnt, vorbeizuschauen!“ Vollauf begeistert von den gezeigten Outfits, habe ich die Designerin anschließend zum kurzen Gespräch gebeten … [...]

Thema: Horstson fragt nach | Kommentare (7) | Autor:

AUF EIN GLAS MIT HENDRICK’S & WHEADON

Donnerstag, 17. Juli 2014 9:19

5
Bild: Hendrick’s

Der Beauty Concept Store „Wheadon – Wohlfühlen ist Hautsache“ setzt auf einen bewussten Umgang mit Kosmetik und den Einsatz von feinen, sauberen Marken. Große Kosmetikkonzerne? Fehlanzeige! Nachhaltig, qualitativ und geschlechterübergreifend ansprechend? Definitiv! Nicole Wheadon hat sich nach jahrzehntelangem Einsatz in der Beautybranche ihren Traum verwirklicht und begrüßt in Berlin Mitte sowohl Frauen als auch Männer, Gesichtsbehandlung und Grooming-Service inklusive… [...]

Thema: Horstson fragt nach | Kommentare (5) | Autor:

Achtland im Interview

Donnerstag, 5. Juni 2014 10:16

achtland horstson
Bild: Kate Bellm; Prag PR

Achtland ist „Eine der größten deutschen Modehoffnungen. (…) Die beiden Männer haben in nur fünf Saisons geschafft, wofür andere Jahrzehnte brauchen – eine Handschrift zu entwickeln, die nicht langweilt. Einen Wiedererkennungswert zu schaffen, der trotzdem immer wieder überraschen kann“, schrieb die Süddeutsche Zeitung noch am 18. Januar diesen Jahres. Stimmt, sehe ich genauso! Ich habe den kritisch gestimmten Artikel über den Stellenwert deutscher Designer mehrmals gelesen, immer wieder neunmalklug genickt und am Ende gedacht:„Obacht! Gebt den Jungs (Thomas und Oliver habe ich bereits bei ihrer ersten Show bejubeln dürfen und mit Fragen gelöchert) noch ein wenig Zeit, dann sind sie definitiv nicht mehr aus dem internationalen Rennen wegzudenken.“ [...]

Thema: Horstson fragt nach | Kommentare (3) | Autor:

Peter’s Cutting – Die wunderbare Welt der Métiers von Hermès

Montag, 19. Mai 2014 14:41

IMG_8955
Bild: Horstson

Anlässlich des Festival des Métiers in Hamburg hatten wir die Möglichkeit, eines der Familienmitglieder zu interviewen, die in sechster Generation das Unternehmen leiten: Guillaume de Seynes ist ein Neffe des legendären Hermès Chefs Jean-Louis Dumas und wie alle Nachkommen der zwei Linien des Gründers sehr sympathisch und bodenständig. Seine Begeisterungsfähigkeit überträgt sich sofort auf einen und das Festival des Métiers wurde auf diese Weise zu einem doppelten Vergnügen.
Wer das Festival des Métiers einmal besucht hat und die Handwerker aus den Bereichen Seide, Porzellan, Uhren, Grafiker, Krawattenmacher, sowie die Täschner und Handschuhmacher bei der Arbeit beobachtet und die Materialien in der Hand gehalten hat, wird sich nie wieder über die Preise beschweren … [...]

Thema: Allgemein, Horstson fragt nach | Kommentare (7) | Autor:

Nach der Show ist vor der Runway Show. Timm Süßbrich von Barre Noire im Interview

Mittwoch, 15. Januar 2014 10:59

barre noire
Timm Süßbrich

Hallo Timm, so kurz vor Deiner Show wird die Zeit von Minute zu Minute knapper, aber wir haben trotzdem ein paar Fragen an Dich …

Das ist Deine zweite Teilnahme an der Mercedes Benz Fashion Week Berlin, wie warst Du mit dem Echo beim ersten Mal zufrieden?
Um ehrlich zu sein ist das schon meine 3. Teilnahme. Die ersten beiden Male hab ich im Studio gezeigt. Jetzt hab ich mein Runway Debüt. Mit dem Echo nach der Show war ich eigentlich sehr zufrieden… Aber ich bin nicht der Typ der alle Blogs abcheckt oder auf Intagram Schnitzel-Jagd geht. Mein Ziel war es ein Zeichen zu setzen – “Hallo, hier bin ich”. Das hat funktioniert. [...]

Thema: Berlin Fashionweek, Horstson fragt nach | Kommentare (5) | Autor:

A Family Affair – Modehaus UNGER Hamburg

Dienstag, 7. Januar 2014 11:30

braun unger
Michael Braun

Als Ende des letzten Jahres bekannt wurde, dass das Düsseldorfer Familienunternehmen Eickhoff schließt, ging ein Aufschrei durch das deutsche Modevolk. „Multibrand Stores de Luxe könnten nicht mehr bestehen und Familienunternehmen seien ein Modell der Vergangenheit“ hieß es Vorlaut von einigen Branchen-Pessimisten. Aber weit gefehlt, denn Familienunternehmen sind im Modebusiness häufig die Innovatoren und die Inhaber der wahren Luxusmarken, wie zum Beispiel Häuser wie Hermès und Chanel, beweisen. Tradition in Innovation zu verwandeln ist das Zauberwort, das, wenn es gelingt, der Schlüssel zum Erfolg ist. [...]

Thema: Horstson fragt nach | Kommentare (7) | Autor:

Stephen Dorff im Interview

Freitag, 15. November 2013 10:02

dorff
Bild: Senator Film Verleih

Ob als einsamer Einsiedler im „Chateau Marmont“ oder Symphatieträger im Nahost-Drama „Zaytoun“ – Stephen Dorff war nie weg und feiert doch nach über dreißig Jahren Showbusiness sein Revival als Charakterdarsteller. Wie kann das sein? Ein Gespräch über Abenteuer, Freundschaft und die richtigen Kontakte … [...]

Thema: Horstson fragt nach | Kommentare (3) | Autor:

Bernhard Roetzel, Stilberater – der Mann, den alle fragen wollen …

Mittwoch, 13. November 2013 9:57

Bernhard Roetzel
Bernhard Roetzel in seinem Berliner Lieblingscafé Niesen; Foto: Erill Fritz

Als echter Horstsonian war man ja schon gut im Thema, bevor man dem „Club“ beigetreten ist. Aber nur mal angenommen, ihr wolltet nicht nur mit eurer Kleidung sondern mit dem stilsicheren Gesamteindruck angenehm auffallen und Bestnoten sammeln … hättet ihr dann noch ein zwei Fragen?
So ein persönlicher Stilberater, das wäre schon was. Für oder besser gesagt gegen die kleinen Unsicherheiten, mit denen auch moderne Männer so ihre Erfahrungen haben. Und auch wenn schon die Berufsbezeichnung „Stilberater“ nach ganz schön viel „Savile-Row-Atmosphäre“ klingt, gibt es zwischen den besten Adressen für Hemden, Anzüge und Schuhe nach Maß auch handfeste praktische Hilfe in Fragen des nicht ganz gewöhnlichen, aber alltäglichen Lebensstils. Für Männer, die es sich wert sind, ihrem guten Kern und dem männlichen Charisma mit Charme und Augenzwinkern den passenden Rahmen zu geben. [...]

Thema: Horstson fragt nach | Kommentare (22) | Autor:

Asmonas Gespür für Düfte

Samstag, 26. Oktober 2013 16:53

Header
Bild: Sam Mugraby, Photos8.com; CC Lizenz

Besser duften mit Beautydelicious … zum Glück gibt es gute Beautyblogger, die man fragen kann, wenn es um Düfte geht. Weil Asmona Iesha Logan mehr als eine Freizeit-Beautybloggerin ist, weiß sie auch über die Wohlgerüche bestens Bescheid, die abseits der PR-Berichte neuer Düfte auf Mode- und Beautyblogs nicht in jeder Parfumerie um die Ecke zu haben sind. [...]

Thema: Horstson fragt nach | Kommentare (1) | Autor: