Allgemein

British Breakfast bei Burberry

2015_THOMAS_VIGO_STREET_CROPPED_17

Denkt man an typisch britisches Frühstück, beschleicht einem sofort das schlechte Gewissen: Frühstücksspeck, Spiegel- oder Rühreier, gebratene Würstchen, Bohnen, zu viel Fett, zu viel Kohlenhydrate. Doch zu viel des Guten kann wundervoll sein – so zu sehen, bzw. so zu essen im „Thomas’s“, dem Burberry-eigenen Café in London, gibt es ab sofort auch Frühstück. Was daran so besonders ist? Nun ja – schauen wir doch mal unverbindlich auf die Frühstückskarte …
2015_THOMAS_VIGO_STREET_CROPPED_16
Bild: Burberry

Barradale Eggs
London Cure smoked salmon with scrambled eggs
Boiled eggs and soldiers
Eastleach bacon with poached or scrambled eggs
Tamworth black pudding with fried eggs
Crushed avocado with poached eggs

Thomas’s Breakfast
Eastleach bacon, sausage, fried egg, grilled tomato, mushroom and Tamworth black pudding
Eastleach bacon bap with mushroom ketchup

Fruits and cereal
Autumn fruit salad with Brown Cow yogurt and granola
Pinhead oatmeal porridge with toasted seeds, damson and blackberry compote
Perfectly prepared pink grapefruit
Scotch buttermilk pancakes with honeycomb, Brown Cow yogurt and rhubarb compote

From the Aga
Toasted teacake
Hot buttered crumpets
Toasts; 100% Rye, Sourdough or Buttermilk

Da steigt zwar der Cholesterinspiegel in ungeahnte Höhen, aber ab und zu sollte man sich auch was gönnen, oder?
2015_THOMAS_VIGO_STREET_CROPPED_21
Bild: Burberry

Eröffnet wurde das „Thomas’s“ erst im Juni dieses Jahr und bietet an sieben Tagen die Woche ein Menü mit britischen Klassikern von Nachmittagstee, bis Hummer und Chips. Verarbeitet werden natürlich nur die besten saisonalen Produkte aus kleinen Bauernhöfen und Handwerkslieferanten aus England. Und wenn man schon da ist, kann man im Anschluss ja die Kalorien beim Shopping verbrennen – der Flagship-Store von Burberry ist gleich nebenan …

Thomas’s
121 Regent Street
London

Das Café hat sieben Tage die Woche geöffnet.

You Might Also Like

  • Monsieur_Didier
    27. Oktober 2015 at 18:54

    …was für ein Zufall, dass der Flagship-Store gleich nebenan ist 😀

    liest sich aber sehr gelungen, ich möchte gerne wieder mal nach London…!!!

  • Siegmar
    28. Oktober 2015 at 10:42

    nun gleich auf das frühstück verzichten und direkt in den Store. 🙂

  • Die Woche auf Horstson – 44/2015 | Horstson
    1. November 2015 at 12:58

    […] im Burberry Restaurant „Thomas’s“ gab’s von Horst am Dienstag. Noch ein Grund mehr, schnellstens meine Lieblingsstadt London zu besuchen. Happy Sonntag […]