Autorenarchiv

Peter’s Cutting – “Ligne Princesse” Dior Haute Couture

Montag, 21. Juli 2014 9:52

Foto
Bild: Dior

Was Raf Simons in einem komplett mit weißen Orchideen ausgeschlagenem Pavillon im Garten des Musée Rodin in der Rue de Varenne zur Couture Woche in Paris zeigte, ist der Ansatz, wie Haute Couture im einundzwanzigsten Jahrhundert den Bogen zwischen Tradition und Moderne spannen kann. Er spricht mit seiner Kollektion nicht nur die Stammkundinnen von Dior an, sondern auch die neue Generation der Frauen, die sich Couture leisten kann, um einmalig zu erscheinen, die aber diese Einmaligkeit in ihre normale Garderobe übertragen möchte … [...]

Thema: Paris Fashion Week | Kommentare (4) | Autor:

Bandanas de Hermès – Style for the Beach

Donnerstag, 17. Juli 2014 12:13

35.Collection de Bandanas - Vicente Sahuc
Bild: Hermès

Bei Hermès gibt es pünktlich zu den Ferien genau das Accessoire, was als Allrounder mit in den Koffer gehört: Bandanas.
Bandanas, uns schon als Kind bei den Cowboys, die sie lässig zu den Jeanshemden um den Hals trugen, vertraut gewesen, sind meistens mit Paisleys oder an provenzalische Muster erinnernden Motiven bedruckt. Rote und blaue Varianten sind besonders schön zu Jeans und in Baumwolle in fast jeder Sportswear-Kollektion vertreten. Als Schweißbänder um die Handgelenke gewickelt oder zum Zurückhalten der Haare schätzen sie Mädchen in aller Welt am Strand … [...]

Thema: Allgemein | Kommentare (5) | Autor:

Dior Homme Spring-Summer 2015: Kris’ Artificial Menswear

Mittwoch, 16. Juli 2014 9:38

men_PHOTO-PAP-HOMME-SS15-44
Bild: Dior Homme; PR

Die Verbindung von Mode und Kunst wird immer populärer und schwappt jetzt auch zu den Designerlabels für rüber. Ein Trend, der Anfang des Jahrtausends durch Kooperationen wie Marc Jacobs für Louis Vuitton mit Stephen Sprouse und Takashi Murakami begründet wurde und durch den die Kunst jetzt ihren festen Platz in der Mode bekommen hat.
Während in den Neunziger Jahren Designer wie Helmut Lang oder Hussein Chalayan eine starke Verbindung von Kunst und Mode suchten (vielleicht auch, weil sie weniger vergänglich ist) gehört heute zu jedem Luxuskonzern meist eine eigene Kunststiftung. Miuccia Prada unterhält die Fondazione Prada, Louis Vuitton hat weltweit eigene Espaces Culturel eröffnet und die Fondation Cartier feiert bereits ihr 30. Jubiläum. Förderung von Künstlern und der Aufbau von eigenen Kunstsammlungen sind der positive Nebeneffekt des Milliardengeschäftes … [...]

Thema: Paris Fashion Week | Kommentare (7) | Autor:

Peter‘s Cutting – Schiaparelli Haute Couture Winter 2014

Montag, 14. Juli 2014 13:08

Starter
Bild: Schiaparelli

Marco Zanini zeigte in der letzten Woche seine zweite Haute Couture Kollektion für das Haus von Elsa Schiaparelli am Place Vendôme.
Nachdem Diego Della Valle (Tod’s) die Marke und die Räumlichkeiten, des besonders in den dreißiger Jahren unglaublich erfolgreichen Modehauses unter der Leitung der exzentrischen Elsa Schiaparelli, gekauft hatte, wollte er die Marke langsam aber sicher revitalisieren und sie dann sozusagen “marktfähig” machen. Der Kauf ist jetzt drei Jahre her und man lässt sich für die Revitalisierung Zeit, was in der heutigen Welt fast unglaublich ist, wo doch alles im “Hurra” und binnen kürzester Zeit immer große Dividenden und Profite abwerfen muss. Klar ist aber, dass die Marke Schiaparelli nur mit dem Ausblick auf Kommerzialisierung über den Prêt-à-porter und Accessoires Bereich eine Chance hat, im Markenportfolio von Tod’s & Co zu bestehen … [...]

Thema: Paris Fashion Week | Kommentare (9) | Autor:

Sommerklassiker – Feriendüfte, die wir lieben!

Freitag, 11. Juli 2014 10:44

guerlain
“Eau de Cologne Imperiale” von Guerlain; Bild: PR

Die Ferien in vielen Bundesländern stehen vor der Tür und unzählige Reisetaschen werden – ritsch, ratsch – geschlossen und die Koffer zugeklappt.
Neben Badeshorts, hübschen Handtüchern und den Lieblingsbüchern gibt es etwas, was jedes Jahr mit muss. Denn wenn man in die Wärme fährt, will man keine Düfte mitnehmen, die einen das ganze Jahr begleiten oder gar von Herbst oder Winter künden. Genau wie die Ferien eine Auszeit von Beruf und Alltag sind, gibt es ihn, den einzig wahren Urlaubsduft, der von der Frische der Zitrone kündet und belebend wie eine Friktion wirkt. Und für jeden von uns duftet er auch ein ganz bisschen nach Freiheit … [...]

Thema: Allgemein | Kommentare (6) | Autor:

Chanel Haute Couture Winter 2014 – Lagerfelds new Charles de Beistegui Dream

Donnerstag, 10. Juli 2014 10:07

chanel-fall-winter-2014-15-haute-couture-finale
Bild: Chanel

Wer sich Karl Lagerfelds Haute Couture Schau für den Winter 2014, die vorgestern im Grand Palais gezeigt wurde, anschaut, begreift das schnell, was man nicht treffender ausdrücken kann, als Schreiber-Kollege Jeffrey Felner vom “Examiner”, der schon seit Jahrzehnten die Couture analysiert: “It is a Spectacle. It is Fashion. It is what Haute Couture is all about. It needs no explanation and it is all pure 100% Chanel and Karl Lagerfeld!”
Genau so, denkt man, ist es, aber natürlich wollen wir trotzdem mehr über diese Kollektion schreiben, die schon im Dekor der Schau das signalisierte, was Lagerfeld ausmacht. Seine Bildung ist unermesslich tief und vielfältig. Es gibt Dinge, auf die er immer wieder gerne zurückkommt und die ihn lebenslang inspiriert und beflügelt haben … [...]

Thema: Paris Fashion Week | Kommentare (6) | Autor:

Hermès Spring-Summer 2015: Warum Eleganz so sexy sein kann!

Dienstag, 8. Juli 2014 13:31

3
Bild: Hermès

Die Hermès Herrenkollektion für den nächsten Frühling und Sommer 2015 konnten unsere Leser ja schon auf dem Live Stream aus Paris verfolgen. Was wir da gemeinsam sahen, ist wirklich noch einmal eine Rezension wert, denn ungewöhnlich und stilvoll sind nur einige wenige Attribute, die diese traumhafte und sehr gepflegte Kollektion beschreiben. Dass etwas nicht offensiv ist, aber trotzdem eine gewisse “Sexyness” ausstrahlen kann, das auf fragile Weise besticht, trifft es wohl am ehesten … [...]

Thema: Paris Fashion Week | Kommentare (6) | Autor:

Peter’s Cutting – John Lobb, Shoemaker of Dreams

Montag, 7. Juli 2014 12:18

OURSTORY PIC2 copy
Bild: John Lobb; PR

England gilt seit jeher als das beste Land für Herrenschuhe. Bei den Briten hat der feste Auftritt in gutem Schuhwerk Tradition und genauso, wie es die besten Maßschneider in der Savile Row in London gibt, kommen die schönsten, klassischsten und mit jahrhundertealtem Know-how ausgestatteten rahmengenähten Schuhe von den britischen Inseln.
Während die Maßschuhmacher meist in London ansässig sind, werden die Konfektionsschuhe meist in der Region um Northampton hergestellt. Die Schuhmacher in dieser Region geben von Generation zu Generation ihre Tipps und Kniffe weiter. Eigentlich hat sich außer den Eigentümer-Verhältnissen in den letzten Jahrzehnten kaum etwas in diesem Metier verändert und Firmen wie Church’s, Edward Green oder Tricker’s genießen Weltruf. Ganz anders als italienische oder französische Firmen repräsentieren englische Schuhmarken etwas Seriöses und Gediegenes, das fernab von Mode zu stehen scheint … [...]

Thema: Allgemein | Kommentare (13) | Autor:

Steidl Buch Tipp: Endloses Einkaufen im “Chanel Shopping Center”

Donnerstag, 3. Juli 2014 12:02

Steidl Chanel Shopping Center
Bild: Steidl Verlag

Wer nicht genug von “besonderen” Einkäufen in dem einzigen Supermarkt bekommen kann, dessen Sonderangebote aus plus 40% Offerten und Preiserhöhungen bestehen, und dessen Sortiment aus den charmantesten Coco Pops, Cambon-Fußmatten und einer Heimwerkerabteilung mit Kettensägen im Stepptaschen-Look bestand, der kommt ab 30. September auf seine Kosten: Im Göttinger Steidl Verlag erscheint dann der Bildband “Chanel Shopping Center” … [...]

Thema: Allgemein | Kommentare (4) | Autor:

Look of the Week – Pharrell Williams loves Chanel

Mittwoch, 2. Juli 2014 17:13

BET AWARDS '14 - Show
Bild: Getty; Courtesy of CHANEL

Diese Woche bekam Pharrell Williams bei den BET Awards in Los Angeles zwei Auszeichnungen und machte allerdings auch mit seinem Outfit Furore.
Pharrell, mittlerweile 41 Jahre alt, vermag es, lässig-sportiv ungewöhnliche Dinge zu kombinieren, ohne dabei lächerlich auszusehen. Es entsteht ein total selbstständiger und selbstverständlicher Look, der typisch ‘Pharrell’ ist, der aber doch gewagt gut an ihm aussieht … [...]

Thema: Allgemein | Kommentare (5) | Autor: