Autorenarchiv

Coque d’Or: Goldene Zeiten mit Guerlain

Donnerstag, 30. Oktober 2014 9:59

MAISON GUERLAIN SHOOT COQUE DOR DEF CMJN
Coque d’Or von Guerlain; Bild: Maison Guerlain

Ich gebe es ja unumwunden zu, sicherlich wäre ich gerne einer der 29 Glücklichen, die unter dem Weihnachtsbaum einen der limitierten Baccarat Flacons der 1937 kreierten Parfumlegende Coque d’Or auspacken würde. Saphirblaues massives Kristall mit 24 Karat vergoldeter Oberfläche umschließt den Duft, der in Form einer seidenen Abendschleife, dem Accessoire eines Gentlemans, gehalten ist. Jacques Guerlain schuf den Duft als Hommage an Serge Diaghilevs Ballets Russes Truppe und das Ballet Le Coq d’Or. Nur im Original-Erscheinungsjahr produziert, ist er heute einer der höchstdotierten Vintage Flakons auf Sammlerbörsen und Auktionen. Zuletzt gab es bis 1956 eine vereinfachte Version des Flakons und jetzt diese Prachtausgabe, die das Kreativteam von Guerlain auch zu weiteren Schöpfungen inspirierte, die allerdings wesentlich erschwinglicher sind … [...]

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor:

Dinge, die wir haben möchten – Hermès Spring-Summer 2015 Accessoires

Dienstag, 28. Oktober 2014 8:29

20_©VICENTE SAHUC
Bild: © VICENTE SAHUC; Hermès

Eigentlich ist Hermès so etwas wie der erste Konzeptstore der Welt. Ein kleines Kaufhaus, das seinen Kunden neben Sätteln und Reiterbedarf schon früh im 19. Jahrhundert Schirme, Reisebedarf, Handschuhe, Taschen und Capes anbot. Die Pariser fertigen alles in den eigenen Werkstätten und so ist es auch bis heute geblieben. Neben den weltberühmten Lederwaren und Seidenartikeln gibt es jetzt auch Tapeten, Interieur, eine Echtschmuck-Abteilung, Schuhe und zauberhafte Accessoires aller Art. In diesem Jahr kamen sogar Lampen und, ganz aktuell, auch ausgewählte Raumdüfte hinzu … [...]

Thema: Allgemein | Kommentare (7) | Autor:

It’s Milano Babe – Guccis großer Frühlingswurf

Montag, 27. Oktober 2014 9:35

Gucci Spring Summer 2015 Women 2
Bild: Gucci

Eine der schönsten Kollektionen der letzten Mailänder Fashion Week zeigte Guccis langjährige Designerin Frida Giannini für das nächste Frühjahr 2015.
Gucci hat sich in den letzten Jahren total auf seine Wurzeln besonnen und der Schrei nach der Tom Ford Zeit, die sicherlich eines der glanzvollsten und gelungensten Rebuildings einer Marke symbolisiert, wird immer geringer.
Giannini treibt intensiv die Betonung des Luxuslabels voran, wieder als europäische Marke, und vor allem mit dem Fokus auf das Handwerk, zu agieren. Sicherlich der richtige Weg, um in der Zukunft bestehen zu können. Gucci bleibt sich immer treu und knüpft an die Ära des Jet-Set-Stils der Siebziger Jahre genauso an, wie an die Klassiker des Hauses … [...]

Thema: Milan Fashion Week | Kommentare (4) | Autor:

Fondation Louis Vuitton – Paris bekommt ein neues Wahrzeichen

Dienstag, 21. Oktober 2014 11:52

image003
Fondation Louis Vuitton; Bild: Louis Vuitton © Iwan Baan 2014

Gestern wurde die Fondation Louis Vuitton im Rahmen eines Dinners in Anwesenheit von u.a. Bernard Arnault, Chairman und CEO von LVMH, François Hollande, dem französischen Staatspräsidenten, sowie Frank Gehry, dem verantwortlichen Architekten, eröffnet. Für die Öffentlichkeit werden die Pforten der Fondation dann ab 27.Oktober geöffnet, allerdings gibt es vom 24. bis 26. Oktober die Möglichkeit einer Vorbesichtigung – natürlich nur mit vorheriger Anmeldung … [...]

Thema: Allgemein | Kommentare (4) | Autor:

Barrie Knitwear erobert Paris – schottische Maschen

Montag, 20. Oktober 2014 10:02

1
Bild: Karl Lagerfeld; Barrie Knitwear

Barrie Cashmere ist Horstson Lesern spätestens seit der Chanel Métiers d’Art Kollektion “Paris-Edinburgh” ein Begriff, als die Karawane der Mode ins schottische Hochland pilgerte, um Karl Lagerfelds Vision der Stewart Zeit für Chanel in Linlithgow Palace zu bewundern. 2012 wurde der langjährige Stricklieferant für Chanel, Barrie Knitwear in Hawick, bekannt für sein langlebiges und luxuriöses Kaschmir, gekauft. Als ein sogenanntes Paraffection Atelier, wie Lesage oder Robert Goossens, in die Reihe der Betriebe eingegliedert, die sich aus eigener Kraft nicht weiterentwickeln könnten, aber nötig sind, um das Know-how ihres Metiers weiterzutragen. Die Betriebe arbeiten selbstständig und beliefern und fertigen auch für andere Firmen, haben aber den Schutzmantel des Mutterhauses, um Investitionen tätigen zu können. Bereits Anfang des Jahres konnte Bruno Pavlovsky, Chef der Mode von Chanel, vermelden, dass 100 neue Arbeitsplätze in der Manufaktur geschaffen werden können – ein wichtiger Aspekt in der sozialschwachen schottischen Region um Hawick … [...]

Thema: Allgemein | Kommentare (2) | Autor:

You’re the One That I Want – Gisele Bündchen und CHANEL No.5 #THEONETHATIWANT

Donnerstag, 16. Oktober 2014 9:55

PA2014_01_0074
Bild: CHANEL

Das Frauenbild in den letzten Jahren hat sich verändert – besonders das der Luxuskonsumentin. Während früher Stilikonen oder Schauspielerinnen als Leitbild galten, wird mittlerweile auch das Modebild gerne von autark arbeitenden und mitten im Leben stehenden Frauen geprägt. Wer einen erfüllenden Beruf hat, Kinder versorgt oder ein ausgefülltes Leben lebt, hat doppelten Spaß daran, sich mit ein wenig Luxus zu gönnen oder verwöhnt zu werden. Karl Lagerfeld inspiriert sich für CHANEL, das haben wir in den letzten Saisons gelernt, gern in Supermärkten oder, wie jüngst im Grand Palais erlebt, auch bei Demonstrationen. Genau diesen Typus von Frau, auch wenn er prominent durch Gisele Bündchen besetzt ist, hat sich das Haus CHANEL jetzt für seine neue Filmkampagne von N° 5 erkoren … [...]

Thema: Allgemein | Kommentare (9) | Autor:

Hermès Spring-Summer 2015 – Pure Féminité

Mittwoch, 15. Oktober 2014 16:33

Christophe Lemaire
Christophe Lemaire; Bild: Hermès

Wir haben es per Livestream auf Horstson verfolgen können, was Christophe Lemaire in seiner letzten Kollektion für die kommende Frühjahr-Sommer Saison 2015 in der Orangerie im Jardin du Luxembourg zeigte. Was der sympathische Designer keineswegs zu sein scheint, ist in Abschiedsstimmung, denn die Kollektion zählt zu einer seiner stärksten und den Highlights der vergangenen Pariser Fashion Week.
Hermès’ Prêt-à-porter unterwirft sich nie irgendwelchen Trends oder Tendenzen, sondern ist ganz mit dem Qualitätsempfinden und dem ‘Sophisticated Style’ des Hauses verbunden. Leitfaden jeder Hermès Kollektion scheint die Schlichtheit in aufwendigster Verarbeitung, Materialrafinesse in jedem Detail und Kompromisslosigkeit bei der Auswahl von Stoffen und Leder in Verbindung mit Seide zu sein … [...]

Thema: Paris Fashion Week | Kommentare (2) | Autor:

Peter’s Cutting – Der Weg von Nicolas Ghesquière für Vuitton

Montag, 13. Oktober 2014 11:51

Louis Vuitton Spring Summer 2015 Women 1Louis Vuitton Spring Summer 2015 Women
Bilder: Louis Vuitton

Während der Pariser Fashion Week zeigte Louis Vuitton seine Prêt-à-porter Kollektion für das Spring-Summer 2015 in der Fondation Louis Vuitton. Die Fondation Louis Vuitton ist ein spektakuläreres Bauwerk des Stararchitekten Frank O. Gehry, das am 27. Oktober eröffnet und sicherlich zu einem neuen Wahrzeichen von Paris und dem endgültigen Vermächtnis der Marke Louis Vuitton werden wird. Bernard Arnault hat damit eine grandiose Hülle für Ausstellungen und Kunstsammlungen geschaffen. Darüber berichten wir aber noch einmal gesondert, denn die Fondation ist von ihrer Konzeption her äußerst spannend … [...]

Thema: Allgemein | Kommentare (2) | Autor:

Après Boulevard Chanel – “Métiers d’Art”-Schau in Salzburg

Dienstag, 7. Oktober 2014 12:22

chanel-spring-summer-2015-ready-to-wear-show-invitation-paris-2
Bild: Chanel

Jetzt ist es amtlich und wurde vom “Service de Presse” offiziell bestätigt: Die nächste “Métiers d’Art”-Schau von Karl Lagerfeld für Chanel findet am 02. Dezember 2014 in Salzburg statt.
Ort der Schau wird das historische Schloss Leopoldskron sein, das genau der Vorstellung eines Rokoko-Schlosses entspricht, wie Karl Lagerfeld es schon als Kind in seinem Lieblings-Kinderbuch “Der kleine König” geliebt hat. Salzburg ist eine weitere Station der Kollektionen, die wie Städtereisen schon in Edinburgh, Schanghai, New York, London oder Dallas Station machten. Die “Paraffections”-Ateliers stehen dabei im Vordergrund, wie Lesage der Sticker, Causse der Handschuhmacher, Lemarié, die für die Federn zuständig sind oder Barrie, der schottische Cashmere Stricker … [...]

Thema: Allgemein | Kommentare (2) | Autor:

Objekt der Begierde – Pradas “Roman Holidays” Täschchen

Dienstag, 7. Oktober 2014 10:28

prada bag small
Bild: Prada

Manchmal sind es die kleinen Dinge des Lebens, die einfach unwiderstehlich sind und auch die Mode wie das Salz in der Suppe würzen. In dieser Saison entdeckt man solche Dinge zum Beispiel bei Prada: Kleine Zip-Etuis, die wunderbar praktisch sind, um allerlei Kleinkram darin zu verwahren und in große unübersichtliche Taschen zu stecken, um sie dann mit einem Griff herauszuziehen.
Natürlich sind sie auch sehr praktisch als Kosmetiktasche oder auch Begleiter für abendliche Einladungen. Aber das Schönste an ihnen ist, dass sie einen sofort daran erinnern, dass sie den Charme der Sonnenschirme und Markisen versprühen, die die ersten Italienurlauber in den Fünfziger Jahren in Rimini oder Jesolo erlebten und an die Vespas und wippenden Röcke der Römerinnen, die frech an ihnen vorbei ratterten … [...]

Thema: Allgemein | Kommentare (5) | Autor: