Autorenarchiv

Was sich gehört – Live Edition mit Eels und I am Kloot

Freitag, 17. April 2015 10:08

EELS_Albumcover_E_Works_PIAS
Eels Albumcover; Bild: PR

I am Kloot – „Hold back the Night – I am Kloot Live“

Wer I am Kloot noch nicht kennt wundert sich sicher warum ganze 26 Songs auf deren neuen Livealbum zu finden sind. Bei einer Bandgeschichte die bis ins Jahr 1999 zurück geht verwundert dies allerdings wenig. Das Livealbum beinhaltet u.a. Songs ihrer Alben „Sky at Night“ (2010) und ihrem letzten Studioalbum „Let It All In“ (2013) … […]

Thema: Music | Kommentare (0) | Autor:

Balthazar x „Thin Walls“

Mittwoch, 15. April 2015 9:43

balthazar-thin-walls-album
Balthazar Albumcover; Bild: PR

Dünne Wände sind prinzipiell nichts Gutes, besonders wenn man laute Nachbarn hat. Wenn diese aber das neue Album von Balthazar spielen, können die Wände nicht dünn genug sein.
Wir stellten euch „Then What“, die erste Single aus dem dritten Album, bereits vor. Vor fast einem Monat ist dieses nun erschienen und es ist unverzeihlich, dass es euch bisher vorenthalten wurde. Dies holen wir nun nach … […]

Thema: Music | Kommentare (0) | Autor:

Kovacs x „Shades of Black“

Montag, 13. April 2015 11:28

Cover-art-of-Kovacs-debut-album-Shades-of-Black
Bild: PR

Bereits im letzten Jahr stellten wir euch Sharon Kovacs, damals noch relativ unbekannt, vor. Nun erscheint am 24.04.2015 ihr Debutalbum „Shades of Black“ und der Name des Albums verwundert nicht, denn die aus Eindhoven stammende Sängerin hat einen Hang zur Tonlage Moll.

„Dieser düstere Sound entsteht durch meine Stimme und die Arrangements, aber auch durch die Tatsache, dass wir alles in Moll komponieren. Ich mag diese Stimmungsschwankungen, meine Musik hat Seele.“

Diese Seele klingt aber nicht immer so düster wie auf ihrer ersten Single „My Love“. So grooved der erste Song „50 Shades of Black“ mit Klatschrhythmus vergleichsweise leicht vor sich hin, im Hintergrund hängen aber stets die dramatischen Geigen in der Luft und man kann sagen: Der Himmel voller Geigen bedeutet bei Kovacs nicht zwangsläufig etwas Gutes … […]

Thema: Music | Kommentare (0) | Autor:

Was sich gehört x Rihanna, Brandon Flowers und Will Butler

Dienstag, 31. März 2015 16:46

brandon-flowers-cant-deny-my-love-2015-1500x1500
Bild: PR

Rihanna – „B**** better have my money“

Sie ist mittlerweile Style Icon 2014 (CFDA), Chefdesignerin bei Puma (wir sind gespannt) und hat mit Kanye West und Sir Paul McCartney einen Song aufgenommen. Letzteres ist sicher nicht einer ihrer stärksten Kooperationen. Daher macht sie jetzt wieder Hip Hop. Und wenn Madonna einen Song namens „B**** I’m Madonna“ auf ihrem neuen Album hat, dann darf Rihanna natürlich keinen Song ohne B**** im Namen droppen wegen Credibility und so. […]

Thema: Music | Kommentare (3) | Autor:

Stealing Sheep x “Not Real”

Montag, 30. März 2015 10:58

Not_Real_s
Bild: PR

Das bereits zweite Album von Stealing Sheep aus England sprach mich persönlich zuerst einmal vom Cover her an. Während ich parallel das Albumcover von Waxahatchee anschaute, fiel dies auch nicht weiter schwer. Aber das nur zum Cover. Zusätzlich zu diesem gut gelungenen Artwork, liefern Becky Hawley, Emily Lansley and Lucy Mercer außerdem von den 50s inspirierte elektronische Musik mit einem Hauch 80s Pop. Besonders zu empfehlen sind “Deadlock”, “Love” oder auch der Opener “Sequence”. Und um euch die Wartezeit zu verkürzen, hier der farbenfrohe Clip zu “Not real”: […]

Thema: Music | Kommentare (0) | Autor:

Hannah Cohen x „Pleasure Boy“

Mittwoch, 18. März 2015 10:10

Hannah-Cohen-Pleasure-Boy-1440x1440

Irgendwie erschreckend, dass viele gute Alben aus dem Herzschmerz heraus entstehen. Wie auch Björk hatte Hannah Cohen mit diesem Gefühl zu kämpfen, während sie ihr neues Album „Pleasure Boy“ aufnahm. Sie wollte „emotional wieder klarkommen“, während sie sich allerdings „zerschmettert und verletzt“ gefühlt habe. Wir hoffen es geht ihr wieder gut, sind aber für dieses Gefühlschaos dankbar, beschert es uns doch Perlen wie „Watching You Fall“, bei denen Cohen stimmlich an irgendwas zwischen del Rey und Heather Nova erinnert. „Just Take The Rest“ klingt mit seinem sarkastischen Zirkusintro wie eine Abrechnung mit diesem „Pleasure Boy“, über den sie selbst sagt, er sei „…jemand der Maßlosigkeit, Dekadenz und Reichtum…“ verkörpere. Das sind ja leider oft die Dinge, denen man emotional gern mal zum Opfer fällt. Und was bleibt dann? Hannah hat es mit ihrem Cover-Artwork erkannt: Frustfressen. […]

Thema: Music | Kommentare (1) | Autor:

Noel Gallaghers High Flying Birds x „Chasing Yesterday“

Dienstag, 17. März 2015 9:45

noel-chasing-yesterday
Bild: PR

Wer der bessere der Oasis-Brüder ist, ist wohl egal. Während Liam aber mit dem letzten Beady Eye Album nicht so unbedingt bahnbrechendes Material ablieferte, schafft Noel mit dem bereits erschienenen „Chasing Yesterday“, nicht zuletzt wegen des wesentlich charttauglicheren Sounds, etwas Erfolgreicheres. Die Single „Ballad of the Mighty I“ klingt, als hätte Richard Ashcroft sie für The Verve komponiert. Stücke wie „The Girl with X-Ray Eyes“ oder „The Right Stuff“ klingen dann wiederum angenehm nach Oasis und weniger aggressiv als Beady Eye. Einige finden das Ergebnis vielleicht zu weich gespült, ich finde das allerdings genau richtig. […]

Thema: Music | Kommentare (0) | Autor:

Was sich gehört mit Tame Impala, Muse, Hot Chip und Róisín Murphy

Montag, 16. März 2015 15:48

bf9cb1ab
Bild: PR

Tame Impala – „Let It Happen“

Tame Impala stellen uns den ersten Song aus ihrem angekündigten dritten Album (Titel noch unbekannt) auf Soundcloud kostenlos als Download zur Verfügung. Finden wir gut. Geste wie auch Song. […]

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor:

Inventions x „Maze of Woods“

Freitag, 13. März 2015 8:58

TRR248_LP_Jacket_RE11183
Bild: PR

Wer wenig aber gleichzeitig viel hören möchte ist bei Inventions genau an der richtigen Stelle. Hinter dem Namen verbergen sich Mark T.Smith von „Explosions In The Sky“ und Matthew Cooper von Eluvium. Erfahrung mit instrumentaler Musik haben also schonmal beide. Wenn sich zwei solche Sound bzw. Sampleakrobaten zusammentun kann das nur in einer großen Soundlandschaft enden die ihresgleichen sucht. Zu hören ab 13.3.2015. […]

Thema: Music | Kommentare (0) | Autor:

Was sich gehört x Clarence Clarity, Shake Shake Go, Tove Styrke und Mystere

Mittwoch, 25. Februar 2015 15:34

Was sich gehört
Bild: Screenshot Clarence Clarity

Clarence Clarity – „Meadow Hopping, Traffic Stopping, Death Splash“

Wer dieses Video für grotesk hält dem empfehlen ich, sich das Debutalbum „No Now“ von Clarence Clarity anzuhören. So etwas haben die meisten mit Sicherheit noch nie gehört. „Meadow Hopping, Traffic Stopping, Death Splash“ kann man übrigens als eines der normalen Stücke auf dem Album bezeichnen. Alles andere ist irgendwo zwischen unhörbar und unbeschreiblich. […]

Thema: Music | Kommentare (0) | Autor: