All Posts By

Blomquist

Accessories

Bin ich auf dem Holzweg?

(Bild: PR)

Da ich nur beim Lesen und während der Arbeit vor dem Computerbildschirm ein Korrektionsmodell tragen muss, darf dieses gerne etwas extremer ausfallen. Als mir kürzlich, auf der Suche nach einem neuen Gestell – schließlich will man ja auch mal wechseln – diese Brille aus Holz ins Auge fiel, war es um mich geschehen.
Aber sollte ich wirklich als maskuline Iris Apfel meine Kollegen überraschen? Der Optiker war sich ganz sicher: ich sollte! Entworfen hat mein Objekt der Begierde das Nachhaltigkeitslabel Kerbholz, das mit jedem verkauften Produkt einen kleinen Betrag für Aufforstungsprojekte spendet. Continue Reading

Styling

Was soll man denn dazu anziehen? Heute: Die Silvesterparty

Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zu wenig Glitzer.

The same procedure as last year – das Jahresende rückt immer näher und es wird allerhöchste Zeit, sich Gedanken um das Outfit für die Silvesterparty zu machen.
Ich habe mich für Euch durch die Onlinehops von Mr Porter, Ssense, Luisaviaroma, New Era und S.T. Dupont gekämpft und drei Looks rausgesucht, mit denen man mit Sicherheit stilvoll ins neue Jahr rutscht … Continue Reading

Styling

Was soll man denn dazu anziehen? Heute: die Kenny-Kapuze von Burton

„Oh my God, they killed Kenny“ – ganze 97 Mal musste der winterlich vermummte Zeichentrickcharakter Kenny McCormick aus der Serie South Park das Zeitliche segnen. Für Fans der Serie liefert jetzt Burton Kopfbedeckungen und weitere Accessoires im Stile der Cartoondarsteller.
Falls der Wintereinbruch noch kommen sollte, könnte sich die orangefarbene Fleecekapuze mit Webpelzbesatz zwar als äußerst nützlich erweisen. Modisch betrachtet ist die Mütze allerdings eine Herausforderung, der ich mich gerne stelle. So würde ich sie an den kalten Tagen tragen: Continue Reading

Styling

Was soll man denn dazu anziehen? Heute: der Motivpulli von Thom Browne

(Pulli von Thom Browne)

Nachdem ich endlich alle Sommerklamotten gut verstaut, und im Gegenzug die dicken Wintersachen hervorgeholt habe, musste ich feststellen, dass mein geliebter Norwegerpulli eine Mottenfamilie glücklich gemacht hat. Es muss also Ersatz her.
Thom Browne ist es hier gelungen, auf etwas schrullige Art das traditionelle Norwegermuster umzusetzen. Modell durfte für dieses Objekt der Begierde wieder einmal sein Dackel Hector stehen.
Wenn ich die für Thom Browne erstaunlich günstigen 540 € investiert habe, würde ich das tolle Teil wie folgt tragen … Continue Reading

Wochenrückblick

Die Woche auf Horstson – KW 48/2016

Advent, Advent, das zweite Lichtlein brennt und das Fest der Liebe und der Völlerei rückt immer näher. Erschreckend nah sogar! Alle, die wie ich noch völlig planlos sind was die Weihnachtsgeschenke für die Liebsten betrifft, wissen was ich meine…
Ich werde meine Geschenkeplanung aber noch einen Tag zur Seite schieben und stattdessen den Hamburger Dom unsicher machen, der heute Abend seine Pforten schließt. Mit etwas Glück gewinne ich einen überlebensgroßen Teddybären „Made in Taiwan“, womit zumindest ein Geschenk gesichert wäre …
Und Euch empfehle ich jetzt den Rückblick auf die letzte Horstson-Woche. Der bringt Euch präsentetechnisch sicher auch auf gute Ideen. Continue Reading

Accessories

Objekt der Begierde – der Adventskalender von Corgi

In wenigen Tagen heißt es schon wieder „Advent, Advent – ein Lichtlein brennt“. Und was ist, neben Glühwein, Spekulatius, Marzipan und Lebkuchen das Tollste an der Vorweihnachtszeit? Genau – der tägliche Sprint morgens zum Adventskalender – zum selbst gebastelten, wohlgemerkt. Nix mit billiger Schokolade oder so. Allerdings fehlen dem ein oder anderen Leser sicher die Ideen, die Kreativität oder schlicht das Talent, 24 Türchen mit Überraschungen zu füllen. Dann empfehle ich den Adventskalender vom walisischen Strick-Spezi Corgi. Continue Reading

Wochenrückblick

Die Woche auf Horstson – KW 43/2016

Mein Wochenrückblick ist in dieser Ausgabe gleichzeitig ein Ausstellungstipp: Noch bis zum 22. Januar 2017 präsentiert die Hamburger Kunsthalle über 180 Meisterwerke des Surrealismus aus vier Privatsammlungen des 20. und 21. Jahrhunderts – um genau zu sein aus dem Besitz von Roland Penrose, Edward James, Gabrielle Keiller, Ulla und Heiner Pietzsch.
Gezeigt wird im Museum, das gleich neben dem Hauptbahnhof liegt und das ich heute das erste Mal nach der umfangreichen Modernisierung besucht habe, Ikonen wie das Mae-West-Lippensofa, das Hummer-Telefon und ein vier Meter großer Paravant des jungen Salvador Dalí.
Wenn man in Hamburg wohnt, oder in den nächsten drei Monaten zufällig in der Hansestadt ist, sollte man unbedingt einen Besuch der Hamburger Kunsthalle einplanen!
Hier nun Rückblick auf meine Lieblingsartikel der vergangenen Woche aus Horstson: Continue Reading

Styling

Was soll man denn dazu anziehen? Heute: die Skijacke von Burton

Die lange verpönten Outdoorjacken hatten auf dem Laufsteg von Balenciaga einen ganz beachtlichen Auftritt. Kombiniert zu schmalen Hosen, engen Pullis, hohen Schuhen und edlen Taschen wurden die Funktionsjacken alltagstauglich und äußerst begehrlich. Was bei den Frauen funktioniert, sollte doch auch in männlicher Form anwendbar sein, oder?
Hier also meine Ideen für Jungs … Continue Reading

Wochenrückblick

Die Woche auf Horstson – KW 42/2016

Nach einer durchtanzten Nacht mit nur wenig Schlaf hilft nur eine gehörige Portion Sauerstoff.
Bevor ich mich gleich auf’s Fahrrad schwinge, versorge ich Euch fix mit dem Rückblick auf ausgewählte Artikel der vergangenen Woche …

1) Horst zeigte sich am Donnerstag von seiner kreativen Seite und präsentierte einige Tagesoutfits in gezeichneter Form.

2) Marrakesch wird nächstes Jahr um eine Attraktion reicher – alle Infos zum geplanten Musée Yves Saint Laurent Marrakech gab es am Dienstag von Peter. Continue Reading

Styling

Was soll man denn dazu anziehen? Heute: das Hemd mit Print von Saint Laurent

Ich bin weder Fan von Blumenmustern noch von Hemden mit Paspelierungen im Westernstil. Aber obiges Hemd von Saint Laurent gefällt mir komischerweise trotzdem. Vielleicht liegt es daran, dass es zu den letzten Entwürfen von Hedi Slimane für das französische Label gehört?
Wie auch immer – die leuchtenden Blumen verlängern optisch den Sommer und gleichzeitig bringen die knallroten Hibikusblüten etwas Farbe in meine dunklen Herbstlooks.
Hätte ich gerade 790 € über, würde ich es so kombinieren: Continue Reading