All Posts By

Horst

Shopeinrichtung

Alles neu, alles gut?

Brioni boutique by  David Chipperfield Architects, rue Saint Honore, Paris, France. Photo : Kristen Pelou

(Brioni Boutique by David Chipperfield Architects, Rue Saint Honore, Paris, Frankreich; Foto: Kristen Pelou)

Ich bin kein Freund von Veränderungen. Wenn bei uns ein neuer Stuhl in der Wohnung einziehen soll, wird vorher lange überlegt und abgewogen, ob er sich auch wirklich in das gewohnte Umfeld einfügt. Ähnlich verhält es sich mit Stil: hat man ihn für sich gefunden, verändert er sich erst mal nicht mehr. Warum auch, schließlich muss man sich treu bleiben.
Ihr merkt, sich stehe Veränderungen nicht unbedingt offen gegenüber, liege aber auch immer wieder falsch – Hedi Slimane hauchte Yves Saint Laurent vor einigen Jahren ungeahntes Leben ein; Alessandro Michele krempelte Gucci komplett um und macht das Label zum Objekt der Begierde. Continue Reading

Damenmode Männermode

Geschmackstest: H&M x Kenzo

Look book KENZO x H&M_Amy Sall_and_Juliana Huxtable

(Bild: H&M)

Die Textilkette „H&M“ überraschte gestern mit einem Geschmackstest und „enthüllte“ die ersten KENZO x H&M-Looks, wie es in der Pressemitteilung verheißungsvoll hieß. Nachdem ich den ersten Schock verkraftet hatte, wollte ich die Zusammenarbeit eigentlich vollends mit Missachtung strafen. Nach einem Tag Bedenkzeit bin ich aber der Meinung, dass man sie getrost zeigen kann und frage einfach mal in die Runde, wie Eure Meinung zur Preview ist … Continue Reading

Coffeetable Books Fotografie

Die Adoniskörper der AMG

va_mizer_amg_hare_fred_1606231808_id_1061731

(Fred Hare und John Kemble (1951) © The Bob Mizer Foundation, Inc.)

Denken Männer an AMG, kann es gut sein, dass ihr Puls steigt. Schuld daran ist meist die High-Performance-Marke von Mercedes-Benz. Das AMG steht hier für die Nachnamen der Firmengründer und den ursprünglichen Firmensitz: Hans Werner Aufrecht und Erhard Melcher gründeten ihre Firma in Großaspach.
Schuld am Herzrasen kann aber auch sein, dass sie sich an Fotos der Agentur „Athletic Model Guild“, kurz: AMG, erinnern, die sich einmal allergrößter Beliebtheit erfreuten. Gegründet wurde die AMG im Jahre 1945 von Bob Mizer mit dem Ziel, die Fotos, die er am „Muscle Beach“ im kalifornischen Venice von jungen, athletischen Männern geschossen hat, zu vermarkten. Dass Bodybuilder fotografiert wurden, war damals natürlich nicht neu, allerdings verfügten Mizers Bilder über eine ganz eigene, provokante Bildästhetik, die insbesondere die Männer ansprach, die auf Kerle standen. Die Fotos einte auch, dass die abgelichteten Männer niemals in ihrer ganzen Pracht zu sehen waren, sie aber so viel zeigten, wie es die Gesetze 1945 zuließen. Continue Reading

Kampagne

27 Topmodels

Prada FW16 Womens Adv Camp_07

(Bild: Steven Meisel)

Miuccia Prada hat mit der neuen Herbst/Winter-Kamapagne das geschafft, was Heidi Klum seit Jahren probiert: mehr als drei Dutzend Topmodels unter einen Hut bekommen. Entgegen des Zickenzoffs, dem man bei Pro7 geliefert bekommt, sieht man bei Prada eine gut inszenierte Kampagne. Für das Drama Baby! sorgt hier kein Umstyling oder ein nervender Freund, sondern Collagen, für die der amerikanische Fotograf Steven Meisel die Bilder lieferte. Continue Reading

Uhren

Objekt der Begierde: Casio Edifice EQB-500 DB

CASIO_EQB-500DB-2AER_low res

Bild: Casio

Als Kind der Achtziger schlägt mein Herz natürlich für Casio. Noch bevor sich der Schulhof in eine Jean Pascale– oder BOSS-Fraktion teilte, entschied die Wahl der richtigen Digitaluhr über den gesellschaftlichen Status. Entweder man wurde von seinen Eltern mit einer Uhr von Piratron bedacht, oder eben einer Casio. Was uns damals, egal welche Uhr man trug, einte, war die Anzahl der Knöpfe: „Mode“, „Set“ und „Light“ reichten, um sich mit ein wenig Fantasie wie Marty McFly zu fühlen. Continue Reading

Wochenrückblick

Die Woche auf Horstson – KW 29/2016

cuneo hamburg davidstrasse

In eigener Sache: Die Onlineredaktion der Men’s Health hat mich gefragt, ob ich nicht in unregelmäßigen Abständen meinen Senf zu Trends abgegeben möchte – ein Angebot, dass ich natürlich nicht ausschlagen konnte, wobei mir eine Anfrage, ob ich das Covermodell werden möchte, wesentlich lieber gewesen wäre …
Was sonst in dieser Woche geschah, habe ich in unserem Wochenrückblick zusammengefasst: Continue Reading

News

Alles nur geklaut?

zara

(Bild: Screenshot Tuesday Bassen; Instagram)

Kennt jemand von Euch Tuesday Bassen? Nein? Macht nichts, ich auch nicht. Findige Designer bei Zara scheinen die Künstlerin hingegen zu kennen. Vielleicht nicht persönlich, aber zumindest einige der Entwürfe der Amerikanerin sind dort so sehr bekannt, dass man sich stark bei dem Inditex-Unternehmen von ihr – nunja – „inspirieren“ lassen hat. Man könnte sogar sagen: Zara hat sich an den Designs einiger Broschen bedient. Eben diesen Vorwurf macht Bassen nun der Textilkette per Instagram, Twitter und Co.: Continue Reading

News

Die günstigsten Taschen von Louis Vuitton …

HyperFocal: 0

(Bild: LOUIS VUITTON MALLETIER)

… gibt es jetzt in einer neuen Farbe: „Safran Impérial“. Mit einem neuen Packaging gibt sich Louis Vuitton eine neue optische Signatur und kehrt zu seinen Wurzeln zurück.
Firmen wir Louis Vuitton, Chanel, Hermès und Co. haben mit ihren Tüten, Pardon: Einkaufstaschen das erreicht, was der Gesetzgeber per „Verbot“ durchsetzen möchte: sie fliegen nicht in den Müll, sondern werden häufig weiterhin benutzt. Ob einige Menschen auch so tun als ob und ihr Einkauf von H&M in einer solchen Tragetasche verschwindet, ist nicht überliefert, allerdings ist davon auszugehen – anders kann ich mir die teilweise beachtlichen Preise bei eBay nicht erklären. Continue Reading

Beauty Interview

Wellness in West-Berlin – Antje Damith im Interview

Antje Damith

(Antje Damith, Spa-Managerin Aspria Berlin Ku’damm; Bild: Aspria)

Denke ich an den Ku’damm, kommt mir als Erstes Rolf Eden in den Sinn. Der „Eden-Saloon“, der erster Laden von „Deutschlands letztem Playboy“ an der Nestorstraße / Ecke Kurfürstendamm, konnte mit Pool und Sitzbadewanne aufwarten – also, wenn man so will, heutigen Wellnessstandards.
Genau am anderen Ende des Ku’damms findet sich in einer kleinen Seitenstraße das Aspria. Im Gegensatz zum „Eden-Saloon“ handelt es sich hier allerdings um eine wahre Wellness-Oase – zwar auch mit Pool, dafür aber ohne den Mief längst vergangener Zeiten, sondern mit Hotel, Fitnesscenter und einem beeindruckendem Spa & Wellnessbereich.
Wir trafen uns mit Antje Damith, der Spa-Managerin, zum Gespräch über die „Lomi Lomi Nui“-Massage, Wellnesstrends und wie ein Einmal-Slip dazu beigetragen hat, das Eis zwischen ihr und einem Kunden zu brechen … Continue Reading

Beauty Gewinnspiel

Fresh und Fesch!

eiswuerfel

Der Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Gillette.

Es ist zum Haare raufen: die auf dem Kopf werden geföhnt, gepflegt, gefärbt und selbstverständlich alle drei bis vier Wochen geschnitten, während bei denen auf der Brust regelmäßig im wahrsten Sinne des Wortes Bad Hair Day ist. Dabei ist weniger manchmal mehr: einfach weg mit dem Haar an allen überflüssigen Stellen. Einen näherer Sinn haben Haare am Körper eh seit Jahrtausenden nicht mehr. Im Gegenteil: Eine aktuelle Studie belegt, dass zum Beispiel die Rasur der Achseln Männer länger frisch hält und gleichzeitig unangenehmen Körpergeruch verringert*. Einziger Grund, der mir ad hoc einfällt und der für Haare spricht: sie können sexy sein, zumindest dann, wenn sie gepflegt sind. Auf der Brust gehen sie klar, auf dem Rücken nur in den seltensten Fällen … Continue Reading