Autorenarchiv

Kooperation: Uniqlo x Christophe Lemaire

Dienstag, 3. März 2015 16:45

uniqlo-lemaire-fall-winter-2015-collaboration

Zufälle gibt’s: Erst heute Morgen haben wir über die Best-of-Kollektion +J von Jil Sander für Uniqlo berichtet. Wenige Stunden später können wir nun vermelden, dass niemand Geringerer als Christophe Lemaire zusammen mit dem japanischen Label an einer Herren- und an einer Damenkollektion für Fall-Winter 2015/16 arbeitet.
Zur Erinnerung: Zuvor arbeitete Lemaire an den Kollektionen seines eigenen Labels und war maßgeblich daran beteiligt, Lacoste ein neues Image zu verpassen. 2010 wechselte er dann als Nachfolger von Jean Paul Gaultier zu Hermès. Im Juli letzten Jahres trennte sich dann der französische Designer von Hermès, um seinen Fokus wieder auf sein eigenes Label zu richten.
Viel bekannt ist noch nicht zur Kollektion, nur dass es sich um “kreative, bequeme Alltagskleidung” handeln soll …

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor:

“Queen of less” for less: Uniqlo Best-of +J

Dienstag, 3. März 2015 11:37

uniqlo_plusjmens_335h133a_158387_00_a1

Ein Best-of Jil Sander ist unmöglich. Ein Best-of +J, der Capsule Collection für Uniqlo, fällt da vermutlich etwas leichter aber immer noch schwer. Es waren die glorreichen Jahre der Demokratisierung der Mode, als 2009 die Zusammenarbeit von Jil Sander mit Uniqlo bekannt wurde – ein Schritt, der damals noch verwunderte, da “Unique Clothing”, wofür das Wort “Uniqlo” steht, nicht gerade dafür bekannt war, wofür Jil Sander stand: Exklusivität. Heute wundert man sich hingegen eher, wenn ein Designer noch keine Kooperation mit einem Label eingegangen ist, das nicht den Massenmarkt bedient … […]

Thema: Allgemein | Kommentare (5) | Autor:

Die Woche auf Horstson – KW 09/2015

Sonntag, 1. März 2015 13:27

horstson fashionblog

Jennifer Lopez und Luciana Duvall im selben Kleid von Elie Saab bei den Oscars, Madonna stürzt bei den Brit Awards wegen eines Umhangs von Armani und #Dressgate sei dank, wissen wir immer noch nicht zweifelsfrei, ob #TheDress von Roman Originals blau-schwarz oder weiß-gold ist …
Nunja, kommen wir zu den wichtigen Themen der Woche – zusammengefasst in unserem Rückblick:
1) Was soll man denn dazu anziehen, fragte Blomquist und zeigte seine Stylings zur Patchwork-Jeans von Junya Watanabe & Levis.
2) Jan traf sich auf ein Wort mit Joseph Lyons alias Eaves.
3) Peter erzählte uns ein weiteres Kapitel seiner Carré-Geschichten: Bateau Fleuri.
4) Last, but not least überraschte Valentino mit einer Camupsychedelic-Capsule-Kollektion - we love!
Wir wünschen einen schönen Sonntag!

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor:

Ready to Bear: Moschino

Samstag, 28. Februar 2015 13:10

Moschino-Ready-to-Bear-Capsule-Collection_fy2

Wem’s gefällt: Nachdem seit einem Jahr vermutlich jeder mindestens eine iPhone-Hülle im McDonald’s- oder Barbie-Design sein eigen nennt, “zieren” ab sofort – Jeremy Scott sei Dank – Bären die Handys von Fans des Labels Moschino.
Wer nicht nur sein Handy mit einem Bären dekorieren möchte, der kann sich hier ab Sonntag mit der “Ready to Bear”-Capsule-Collection eindecken, die Scott vor ein paar Tagen über den Laufsteg in Mailand schickte. Eigentlich handelt es sich um eine Frauenkollektion, wobei ich der Meinung bin, dass einige Teile durchaus auch das Zeug zum Unisex haben, oder?
Hier die gesamte “Ready to Bear”-Kollektion: […]

Thema: Allgemein | Kommentare (5) | Autor:

Knallbunt + Valentino + Camouflage = Camupsychedelic

Montag, 23. Februar 2015 22:13

Valentino-Camupsychedelic_fy0
Bild: Valentino

Dass wir große Fans von Valentino sind, hatten wir an der ein oder anderen Stelle schon erwähnt. Dass wir mindestens ebenso große Fans vom Camouflage-Muster sind, hatten wir zwar noch nie erwähnt, aber es lässt sich erahnen: Camouflage ist halt schon ein klassisches Muster. Knallfarben hatten wir hingegen bisher aus guten Gründen missachtet – zumindest meistens: Die Achtziger Jahre haben einen bleibenden Schaden hinterlassen. Vielleicht wollte uns Valentinos Design-Duo Maria Grazia Chiuri und Pier Paolo Piccioli mit der Camupsychedelic-Capsule-Kollektion auf die Probe stellen, was aber nicht geklappt hat: die finden wir nämlich großartig … […]

Thema: Allgemein | Kommentare (1) | Autor:

Maskulines mit Mario Testino

Freitag, 20. Februar 2015 13:39

Taber Schroeder, Paris, Visionaire, 1996
Taber Schroeder, Paris, Visionaire, 1996; Copyright © Mario Testino

Der Mann. Die Krone der Schöpfung … Es liegt nahe, Männern einen ganzen Bildband zu widmen. Wer schon keinen schönen Mann neben sich im Bett liegen hat, kann sich halt eine ganze Ansammlung schöner Männer in gebundener Form auf den Coffee Table legen. Das ist dann auch ungleich dekorativer, wenn die Bilder von einem der bekanntesten Fotografen der Welt stammen: Mario Testino. […]

Thema: Allgemein | Kommentare (4) | Autor:

Tom Ford dreht neuen Film

Freitag, 20. Februar 2015 10:06

tomford-movie film
“[Directing this film] is, perhaps, my most purely artistic endeavor.­­” – Tom Ford über die Dreharbeiten von “A Single Man”

Welcher Regisseur kann schon von sich behaupten, dass sein Debüt für den Oscar nominiert wurde? Vermutlich nur die wenigsten. Tom Ford ist so ein Fall: Colin Firth hätte fast die begehrte Trophäe als “Bester Hauptdarsteller” in Fords Erstlingswerk “A Single Man” mit nach Hause genommen, allerdings kam ihm dann Jeff Bridges in seiner Rolle als Country-Sänger in “Crazy Heart” zuvor. Nichtsdestotrotz ist Fords Film einem im Gedächtnis geblieben, vermutlich auch wegen des fast perfekten Stylings und einer unglaublichen Ästhetik. Zur Erinnerung hier noch einmal der Trailer zu “A Single Man”: […]

Thema: Allgemein | Kommentare (3) | Autor:

Kinematics Dress: das Kleid, das aus dem Klumpen kam

Donnerstag, 19. Februar 2015 9:53

moma_tife_kinematicsdressback5moma_tife_kinematicsdressback61
Fotos: Courtesy of Steve Marsel. The Museum of Modern Art, New York. Committee on Architecture and Design Funds.

Auf den ersten flüchtigen Blick sieht man ein zumindest relativ hübsches schwarzes, leicht ausgestelltes Kleid, das entfernt an die Lasercuts der Haute Couture von Christian Dior aus der Spring-Kollektion aus dem Jahre 2014 erinnert. Das ist aber nicht der Grund, warum ausgerechnet das Museum of Modern Art in New York eben dieses Kleid im Rahmen einer Ausstellung zeigt – immerhin hat das MoMa eine der weltweit bedeutendsten und einflussreichsten Sammlungen moderner und zeitgenössischer Kunst.
Der Titel der Ausstellung, “This Is for Everyone: Design Experiments for the Common Good”, gibt dann schon etwas mehr Aufschluss darüber, was das Kleid MoMa-würdig macht. Schaut man es sich von Nahem an, fällt auf, dass es keinesfalls gelasert wurde, sondern so wirkt, als sei es aus Kunststoffplättchen zusammengesetzt: […]

Thema: Allgemein | Kommentare (3) | Autor:

Labels, die ich nie verstehen werde. Heute: Supreme

Mittwoch, 18. Februar 2015 9:26

supreme-2015-spring-summer-lookbook-1
Bild: Supreme

Wenn es ein Label gibt, das ich nie verstehen werde, ist es Supreme. In irgendeinem Kommentar wurde mir Hype um das Label damit erklärt, dass irgendwelche Opinion Leader, was auch immer das genau sein soll, getragen wird und die Kampagnen extrem lässig seien. Da fällt mir nicht viel ein, was ich dazu sagen kann, außer: aha!
Wenn ich mir nun also das Supreme 2015 Spring-Summer Lookbook anschaue, sieht da gar nichts lässig aus und mir ist auch noch kein Opinion Leader begegnet, der irgendetwas von Supreme getragen hat. Für mich hat das Label in etwa den etwas langweiligen Charme von Stüssy, was vielleicht auch daran liegt, dass Surpreme 1994 Shawn Stussy gegründet wurde. […]

Thema: Allgemein | Kommentare (6) | Autor:

Molto bello, Donatella! Versace Collection Spring-Summer 2015

Montag, 16. Februar 2015 17:23

Versace-Collection-Spring summer 2015-Lookbook_Horstson
Bild: Versace

Da wär’ uns doch fast die Versace Collection Spring-Summer Kollektion durch die Lappen gegangen, obwohl wir uns auf die Fahnen geschrieben haben, gnadenlos jede Kollektion von Donatella vorzustellen. Warum? Zurecht, wie wir finden. Kaum ein anderes Modehaus schafft es, mit den Kollektionen durch die Reihe weg zu unterhalten und natürlich zu polarisieren: Niemand hat keine Meinung zu den Entwürfen, die in Mailand über den Laufsteg geschickt werden. Und auch wenn man manchmal vor lauter Medusen- und Mäander-Muster seinen Augen eine Pause gönnen möchte, sind die Präsentationen jede Saison meine heimlichen Lieblinge – so natürlich auch für die aktuelle Kollektion, die jetzt in den Läden hängt und die hier vorbildlich von Tarik Lakehal in Szene gesetzt wird: […]

Thema: Allgemein | Kommentare (6) | Autor: