Ausstellung

Ausstellung: „Peter Lindbergh: From Fashion to Reality“ in München

(„Peter Lindbergh: From Fashion to Reality“; Foto: Brauer Photos / G.Nitschke für die Kunsthalle München)

Ihr werdet es mitbekommen haben: Vergangenen Dienstag feierte die Kunsthalle München eine Preview anlässlich der Ausstellungseröffnung von „Peter Lindbergh: From Fashion to Reality“. Man kam auch gar nicht drum herum, schließlich postete halb München von diesem Event, sodass man zumindest wusste, dass es an dem Abend vor allem eines war: voll. Weniger bekam man allerdings einen Eindruck von dem, was man eigentlich sehen wollte – einen ersten Eindruck von der Ausstellung. Das holen wir jetzt nach …

„Peter Lindbergh: From Fashion to Reality“; Foto: Brauer Photos / G.Nitschke für die Kunsthalle München

Peter Lindbergh hat nicht nur fotografiert und die Ära der Supermodels dominiert. Er hat auch dazu beigetragen, dass sich die Mode der Neunziger Jahre dem Purismus zugewandt hat. Der neuen Klarheit gab er das fotografische Ausdrucksmittel.
„Peter Lindbergh: From Fashion to Reality“ versteht sich als eine Hommage an Peter Lindberghs Oeuvre von 1978 bis heute. Die Ausstellung greift unterschiedliche Ansatzpunkte aus seinem Schaffen auf: Supermodels, Couturiers, Zeitgeist, Dance, The Unknown, Darkroom, Silver Screen und Icons. Als Premiumpartner der Ausstellung taucht natürlich Swarovski immer wieder in der Fotohistorie von Peter Lindbergh auf.

„Peter Lindbergh. From Fashion to Reality“; Foto: Brauer Photos / G.Nitschke für die Kunsthalle München

„Peter Lindbergh: From Fashion to Reality“ ist noch bis zum 27. August 2017 in der Kunsthalle München zu sehen – wer also eh in den nächsten Monaten einen Ausflug in die bayerische Metropole plant, sollte sich auf jeden Fall ein paar Stunden für eine Stippvisite in den Fünf Höfen freihalten.
Entwickelt wurde die Ausstellung übrigens von der Kunsthal Rotterdam in Zusammenarbeit mit Kurator Thierry-Maxime Loriot, der uneingeschränkten Zutritt zu den Archiven des Fotografen bekam, und natürlich Peter Lindbergh persönlich unter dem Titel „Peter Lindbergh: A Different Vision on Fashion Photography“. Julian besuchte damals für uns die Ausstellung in Rotterdam und traf auch auf Peter Lindbergh persönlich.

„Peter Lindbergh. From Fashion to Reality“; Foto: Brauer Photos / G.Nitschke für die Kunsthalle München

Peter Lindbergh: From Fashion to Reality
Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung
Theatinerstraße 8
(in den Fünf Höfen)
80333 München

Die Ausstellung läuft noch bis zum 27. August 2017 und ist täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Begleitend zur Ausstellung ist im Taschen Verlag ein Bildband erschienen. Peter stellte Euch das 500-seitige Werk bereits vor

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    PeterKempe
    15. April 2017 at 19:13

    Er ist und bleibt einfach einer der größten Modefotografen der letzten fünfzig Jahre! Man darf die Ausstellung einfach nicht verpassen!

  • Reply
    Stephanberlin
    15. April 2017 at 19:20

    Er hat echt tolle Fotos gemacht aber ich kann einfach nicht mehr hören „er hat Frauen fotografiert, wie sie wirklich sind“…

    • Reply
      PeterKempe
      15. April 2017 at 19:37

      Ne das kann man ja auch ausblenden Stephan…solche Statements zu Personen sind sowieso immer furchtbar !

    Leave a Reply